WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.224.164.166', '2017-11-19 22:37:25', NULL, NULL, NULL, 303, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Yahoo Go 2.0 startet in deutscher Sprache

20. Juni 2007

yahoo-mobile_logo.gifYahoo! launcht deutsche Version für mobiles Internet
Ab Freitag bietet Yahoo seine Mobilfunk-Service Plattform “Yahoo Go” für die mobile Internetnutzung auf dem Handy auch in deutscher Sprache an. Neben Deutschland werden lokalisierte Beta-Versionen in zwölf weiteren Ländern in Europa und Asien veröffentlicht, teilte das Unternehmen mit. Bis Ende des Monats soll das deutsche “Yahoo Go 2.0” zunächst für mehr als 200 Handymodelle verfügbar sein, zeitgleich in den USA die erste offiziell fertige Version von Yahoo Go 2.0 an den Start gehen.

Nach Angaben von Yahoo-Deutschland-Chef Terry von Bibra wurde der Internet-Mobilfunkservice in englischer Sprache seit Januar weltweit mehr als drei Millionen Mal heruntergeladen. Die Software bietet auf dem internettauglichen Handy Funktionen wie die mobile Internet-Suche, Kommunikation über E-Mail oder Messenger sowie den Zugriff auf online gespeicherte Daten. In der neuen deutschen Version sollen sich auch E-Mail-Anhänge in verschiedenen Formaten wie PDF, Excel oder Microsoft Word öffnen lassen.
Yahoos Handy-Suche startet als Beta-Version!
Von lokalisierten Software-Versionen vor allem für Europa und Asien verspricht sich das Internet-Unternehmen eine deutliche Ausweitung der Nutzerzahlen – wegen zuletzt nicht zufriedenstellender Geschäftsentwicklung hat Yahoo gerade seinen CEO ausgetauscht: Firmenmitgründer Jerry Yang soll es nun wieder richten. In Deutschland hatte sich Yahoo bei der Lokalisierung der Fototauschbörse Flickr viel Ärger eingehandelt: Aus Rücksicht auf die deutsche Gesetzgebung werden hierzulande vermeintlich anstößige Bildinhalte einfach gesperrt. Dieses Vorgehen entfachte im Internet prompt einen heftigen Proteststurm. Viele Nutzer werfen dem Unternehmen Zensur vor und riefen zum Boykott auf.

2 Kommentare Zum Kommentarfeld

  • 1. Susa  |  Juni 21st, 2007 at 5:22 pm

    na das ist doch mal was, macht das surfen von unterwegs doch viel einfachen. bei den amis kommt der dienst wohl sehr gut an - mal sehen ob die europäer ihn auch so nutzen

  • 2. Yahoo! Go wird deutsch &hellip  |  Juni 22nd, 2007 at 9:07 am

    […] Go beherrscht diverse Funktionen des mobilen Internet und ist für etwa 200 Handymodelle verfügbar. […]

Seinen (eigenen) Senf hinzufügen

Erforderlich

Erforderlich, verborgen

Folgende HTML Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback diesen Eintrag  |  Kommentare via RSS Feed abonnieren


Weitere interessante und aktuelle Artikel:

SPAM: Google Search Quality Team - E-Mail T-Mobile passt Roaming-Tarife an EU-Verordnung an

Themenrelevantes:


Themenrelevant

Besucher, die diesen Artikel gelesen haben, schauten auch dort rein!

Domaincheck

Domains suchen

sedo


Neue Artikel & Kommentare

Kalendar

Juni 2007
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Relevante Suchbegriffe: