WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.224.164.166', '2017-11-19 22:39:00', NULL, NULL, NULL, 691, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Patent: Google will nach Texten in Bildern suchen

4. Januar 2008

Und gleich weitere Google News: Zwei Google-Mitarbeiter wollen eine neue Suchtechnik patentieren lassen, die Texte in Bildern erkennt. Nach dem Patentantrag geht es vor allem darum, Texte auf Straßenschildern oder in Schaufenstern zu erkennen – so wie sie auf den Bildern enthalten sind, die Google im Rahmen des Projekts Street View von amerikanische Großstadtstraßen gemacht hat.

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization, WIPO) hat einen Patentantrag von Google veröffentlicht. Der Antrag ist vom 26. Juni 2007 und firmiert unter der Überschrift “Recognizing Text In Images”. Darin will sich der Suchmaschinenbeitreber eine Technik, schützen lassen, die es Maschinen ermöglicht, Texte in Bildern und Videos zu erkennen und zu lesen.

Die von Google entwickelte Technik geht dabei über die übliche optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition, OCR ), wie sie beim Scannen von Textdokumenten eingesetzt wird, hinaus. Funktioniert diese Technik, dann findet Google in Zukunft gesuchte Stichwörter nicht mehr nur Texten, sondern auch, wenn sie in Bildern oder in Videos auftauchen. “Text in einem digitalen Bild, zum Beispiel einer Straßenszene, liefert oft Hinweise über die dargestellten Schauplatz oder den Ort. Eine typische Straßenszene beihnaltet etwa Text als Teil von Straßenschildern, Gebäudenamen, Hausnmmern oder Schildern im Schaufenster”, heißt es in dem Patentantrag.

gefunden bei Golem.de 

6 Kommentare Zum Kommentarfeld

  • 1. Justina  |  Januar 8th, 2008 at 10:18 am

    Das nennt man mal gut Nachrichten!
    Die Technik entwickelt sich immer weiter und das ist gut so!
    Ein Hoch auf GOOGLE!

  • 2. mediamind  |  Januar 9th, 2008 at 9:13 am

    Hi,
    das es hier ein SEO Blog ist, entsteht natürlich die Frage wie die neue Technik nutzbar gemacht werden kann für Kunden.
    Jedoch braucht es dazu erst mal die Realisation der Technik um Tests fahren zu können.
    Es bleibt also spannend

  • 3. Luftgucker  |  Januar 9th, 2008 at 6:40 pm

    Das ist eine gute und sinnvolle Entwicklung.
    Google hat eben viele gute Ideen und
    ist immer offen für etwas Neues.

  • 4. Cekay aus Bad Homurg  |  Januar 14th, 2008 at 12:16 am

    Ich denke auch, dass diese Technologie Sinn ergibt. Es geht mir hauptsächlich um Suchmaschinen, die noch besser Informationen liefern können an deren Kunden. Viele Websites nutzen leider noch Bilder um wirklich wichtige Informationen zu transportieren. Und dann gibt es noch die Seiten, die noch nie etwas von SEO gehört haben und Bilder als Überschriften benutzen.

    Da würde sowas doch helfen.

    Natürlich ist dann die Frage wie sich das mit dem Spamming verträgt.

    Was meint ihr?

  • 5. Happy New Year SEO Podcas&hellip  |  Januar 17th, 2008 at 8:02 pm

    […] Google will Texte aus Bildern auslesen - Da wird noch dauern […]

  • 6. Patentinfos » Paten&hellip  |  Januar 27th, 2008 at 6:18 am

    […] Das Problem liegt doch wohl darin, dass es den Unternehmen darum geht Ideen zu monopolisieren (zeitlich begrenzt) und das mit staatlichem Schutz. Das Copyright hilft hier nicht, da es nur den bestimmten Ausdruck einer Idee schützt. Ich glaube, diese ganze Intellectual Property und Copyright-Diskussion dreht sich um zwei Dinge: 1) Müssen aufwendige Eigentumskonstrukte für Dinge geschaffen werden, die mehrere Leute gleichzeitig nutzen können ohne sich zu behindern, da sie zu extrem geringen Preisen kopiert werden können. Ich denke, hier geht es um alles was digitalisierbar ist: Bücher, Musik, Software, Filme, Ideen etc. 2) Wie stellt man sicher, dass diejenigen die diese Dinge herstellen, dafür angemessen entschädigt werden. Ich habe dafür zwar keine Antwort, aber bin mir geradezu sicher, dass wenn wir die US-amerikanischen Spielregeln 1 zu 1 übernehmen, wir nur die Macht der US-Unternehmen Microsoft, Cisco, Oracle, Sun, BEA etc. zementieren und wir weiterhin Unsummen über den Atlantik für Technologie überweisen. Tatsache ist, dass es ausserhalb der USA nur zwei Softwareunternehmen im Produktbereich gibt, die Relevanz haben: SAP und mit vielen Abstrichen Corel. Das amerikanische Patentrecht zu übernehmen, würde diese Situation zementieren. Für die Filmindustrie gilt übrigens das selbe. Ich denke, dass wir in Deutschland der Antwort Free Software/Open Source für die Frage 1 viel mehr Raum geben sollten als die USA. […]

Seinen (eigenen) Senf hinzufügen

Erforderlich

Erforderlich, verborgen

Folgende HTML Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback diesen Eintrag  |  Kommentare via RSS Feed abonnieren


Weitere interessante und aktuelle Artikel:

Google Supplemental Index abgeschafft und Suchalgorithmus Änderung Elfyourself.com - erfolgreiches virales Marketing

Themenrelevantes:


Themenrelevant

Besucher, die diesen Artikel gelesen haben, schauten auch dort rein!

Domaincheck

Domains suchen

sedo


Neue Artikel & Kommentare

Kalendar

Januar 2008
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Relevante Suchbegriffe: