WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.161.49.129', '2017-06-26 21:08:23', NULL, NULL, NULL, 841, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Archiv für Dezember, 2008

Konsumgutschein - die Rettung für Deutschland?

500€ Konsumgutschein - Konjunkturprogramm für Deutschland

Die Bundesregierung setzt sich aktuell für Konsumgutscheine ein.

Die Politiker schlagen u.a. vor dass alle Erwachsenen einen Gutschein über 500 Euro bekommen, mit dem innerhalb von acht Wochen Waren gekauft oder Rechnungen von Handwerkern beglichen werden könnten, wenn auch ein Eigenanteil von 200 Euro geleistet würde. Der “Wirtschaftsweise” Peter Bofinger schlägt 125 Euro vor.

Was ist eure Meinung kann solch ein Staatszuschuss / Wirtschaftsanreiz die Konjunktur retten?

Die ersten Unternehmen setzen die Geschichte schon geschickt zu Ihren eigenen Zwecken ein. Auch wir als Online-Marketing Agentur möchten Ihnen weiterhelfen und bieten aktuell einen Startgutschein für SEM & SEO - informieren Sie sich noch heute kostenlos und unverbindl. »

1 Kommentar Dezember 9th, 2008

Die beliebtesten Suchbegriffe 2008 im Ranking

Yahoo hat die Suchanfrage an seine Suchmaschine 2008 ausgewertet und nach verschieden Kategorien gerankt.

Wetter wurde der aktuellen Suchstatstik von Yahoo zufolge als häufigstes Suchwort in Deutschland eingeben. Auf den weiteren Plätzen folgt Routenplaner vor Grußkarten.Die Top-Suchbegriffe 2008 im Überblick

  • Wetter
  • Routenplaner
  • Grußkarten
  • Erotik
  • Telefonbuch
  • Horoskop
  • Wikipedia
  • Chat
  • Berlin
  • Immobilien

Das Ranking der häufigsten Tippfehler führt Tchibo, vor Ebay und Medaillenspiegel bis Routenplaner. Im Bereich Politiker setzt sich Andrea Ypsilanti hinter Barack Obama und Angela Merkel auf Platz drei.

Politiker

  • Barack Obama
  • Angela Merkel
  • Andrea Ypsilanti
  • Jörg Haider
  • Sarah Palin
  • Horst Seehofer
  • George W. Bush
  • Franz Müntefering
  • Ursula von der Leyen
  • Nicolas Sarkozy

Die häufigsten Tippfehler

  • Tschibo
  • Ebey
  • Medallienspiegel
  • Goggel
  • Rutenplaner

1 Kommentar Dezember 3rd, 2008

Neu: Search-based Keyword Tool von Google Adwords

Für den englischsprachigen Markt startet Google AdWords einen neuen Dienst zur Ermittlung relevanter Keywords: Das Search-Based Keyword Tool. Einfach gesagt kann man damit die Inhalte seiner Webseite auf oft verwendete Suchbegriffe untersuchen. Dabei berücksichtigt das Tool bereits verwendete Keywords in bestehenden AdWords Kampagnen.

Hier die Bekanntmachung bei Google.

Das SKTool ermöglicht u.a.:

  • Verlinkung der ermittelten Keywords mit Google Insight, was einem die tägliche Arbeit stark erleichtert.
  • Anzeige von Suchbegriffen, bei denen bisher nur über den weitgehenden Keyword Match Anzeigen geschaltet wurden. Das heißt ich kann mit dem extrahieren genau passender Keywords einzelne Kampagnen zielgerichteter ausrichten für mehr Relevanz = höherer Qualitätsfaktor = weniger Kosten = mehr Lebensfreude = und überhaupt
  • Ein paar sinnvolle Filterregeln können mir zum Beispiel alle Keywords mit einem Suchvolumen größer x und einer Kokurrenzdichte kleiner als x ausfiltern. Wenn ich dazu noch einen E-Mail Alert hätte, wäre das der Knaller
  • Das Search Based Keyword Tool liefert zu den ermittelten Begriffen noch die relevanteste eigene Seite. Was einem natürlich gleich die Basis für die passende Landingpage oder Input für Anzeigentexte bietet. Viel interessanter ist dabei aber der SEO Aspekt: Die angegeben Seite kann man doch gleich mal für das Keyword ein wenig optimieren, um Besucher im long-term Bereich anzugreifen.
  • Mit dem URL Filter kann man ganz gezielt Teilbereiche der eigenen Webseite durchsuchen.

Die Beschränkungen sollte man natürlich auch noch erwähnen:

  • Für Webseiten, die nicht im AdWords Konto vorhanden sind, gibt es nur eine begrenzte Menge an Ergebnisse
  • Wie gesagt bisher nur für den englischsprachigen Raum, hat aber bei meinen deutschen Webseiten schon ganz gut funktioniert. Man kann es also schon jetzt nutzen und darf auf dei deutsche Version gespannt sein.

Wahnsinns Tool! :)

1 Kommentar Dezember 3rd, 2008

GEZ-Gebühr für PC - Gericht lehnt Rundfunkgebühr für gewerblichen Internet-PC ab

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden lehnte die Rundfunkgebühr für gewerbliche Internet-PCs ab. Abschließend geklärt ist der Streit aber damit noch nicht.

Damit schiebt ein deutsches Gericht zum ersten Mal der gängigen Praxis einen Riegel vor, dass für PCs und Notebooks mit Internetanschluss, aber auch für Internet-fähige Smartphones und PDAs Rundfunkgebühren zu bezahlen sind.

Denn der neue Rundfunkstaatsvertrag, der von den Ländern beschlossen wurde, gilt für viele als reine Abzocke. Wer beispielsweise in seiner Zweitwohnung keinen Fernseher und kein Radio besitzt, sondern nur einen PC, mit dem man nur im Internet surft und seine Mails liest, muss nach der neuen Regelung trotzdem 5,52 Euro pro Monat an die GEZ zahlen.

Besonders ärgerlich ist diese Regelung für Gewerbetreibende und Unternehmer: Sie alle müssen nach der Anpassung des Rundfunkgebührenstaatsvertrags die Gebühr bezahlen, auch wenn sie kein TV-Gerät und kein Radio im Unternehmen aufgestellt haben.

Doch Harald Simon aus Eltville am Rhein wollte das nicht hinnehmen und verklagte beim Verwaltungsgericht Wiesbaden den Hessischen Rundfunk wegen der Gebührenpflicht. Der Kläger hat in dem gleichen Haus, in dem er auch sein Büro unterhält, eine Privatwohnung, für die er ordnungsgemäß die volle Rundfunkgebühr bezahlt! Für den Rechner in seinem Büro, den er nicht für TV- oder Rundfunkempfang nutzt, wollte Simon jedoch keine zusätzliche Gebühr bezahlen. Am 21.11.2008 erging das Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden. Das Gericht gab der Klage statt, der Gebührenbescheid und der Widerspruchsbescheid der GEZ wurden aufgehoben.

Gegen das Urteil kann der Hessische Rundfunk Berufung einlegen. Der Kläger Harald Simon hat eigens eine Website zu der Auseinandersetzung mit der GEZ und mit dem Hessischen Rundfunk ins Web gestellt. Dort können Sie sich detailliert über den Verlauf informieren (www.pc-gebuehr.de).

1 Kommentar Dezember 1st, 2008


Kalendar

Dezember 2008
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Themenrelevant

Monatsarchiv

  • Juli 2012
  • Juni 2012
  • April 2010
  • März 2010
  • Februar 2010
  • Oktober 2009
  • Juni 2009
  • April 2009
  • März 2009
  • Februar 2009
  • Januar 2009
  • Dezember 2008
  • November 2008
  • Oktober 2008
  • September 2008
  • August 2008
  • Juli 2008
  • Juni 2008
  • Mai 2008
  • April 2008
  • März 2008
  • Februar 2008
  • Januar 2008
  • Dezember 2007
  • November 2007
  • Oktober 2007
  • September 2007
  • August 2007
  • Juli 2007
  • Juni 2007
  • Mai 2007
  • April 2007
  • März 2007
  • Februar 2007
  • Januar 2007
  • Dezember 2006
  • September 2006
  • Themenarchiv

    TOP 10: Aktuelle Artikel

    Anzeige

    teliad - Der Marktplatz für Textlinks

    Über 100 Domain-Endungen schnell und einfach registrieren.


    Relevante Suchbegriffe: