WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.198.176.157', '2017-04-27 20:43:24', NULL, NULL, NULL, 799, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘Internet Marketing’

IMK - Internet Marketing Stammtisch in Köln 2008

Gestern fand er statt der großartige Internet Marketing Stammtisch in Köln 2008.

Schön wars… viele neue Kontakte & nette Leute kennengelernt!

Mehr dazu heute Abend, jetzt heißts aktuell erst mal wieder fit werden und brav arbeiten!

Bin schon gespannt auf Bilder aus der Blogosphäre! :)

3 comments Juli 4th, 2008

Google Affiliate Network

Nach der Übernahme von Doubleclick läuft deren Affiliate-Marketing-Netzwerk Performics unter dem neuen Namen Google Affiliate Network.

Der Suchmaschinenprimus Google hat sich nach der Übernahme von Doubleclick jetzt deren Affiliate Network Performics angenommen. Unter dem neuen Namen “Google Affiliate Network” soll der Dienst jetzt weiterbetrieben werden. Noch ist das System nicht in Google Adsense integriert, laut Weblog Techcrunch sei dies jedoch der nächste logische Schritt. Im Gegenzug will Google seinen eigenes Pay-per-Action-Werbemodell, das gegenwärtig in einer Beta-Version getestet wird, einstellen.

Add comment Juli 1st, 2008

Adplanner von Google

Der Suchmaschinenprimus forciert seine Online-Marketingaktivitäten und hat ein kostenloses Tool für Mediaplanung und Research gelauncht.

Nach der Übernahme von Doubleclick versucht  Google, sich stärker im Markt für Display-Werbung im Web zu etablieren. Professionellen Mediaplanern bietet das Unternehmen in Zukunft ein kostenloses Tool, mit dem sie auf Knopfdruck Mediapläne erstellen können. Dafür müssen die Media-Experten lediglich demographische Informationen über ihre Zielgruppe und deren Interessen eingeben und “Google Adplanner” ermittelt weitere Informationen über Websites inner- und außerhalb des Google-Networks, die die Zielgruppe mit hoher Wahrscheinlichkeit besuchen wird. Berücksichtigt werden dabei auch Seiten, die zu klein sind, um in den Statistiken von Marktforschern wie Comscore oder Mediametrics aufzutauchen. Zusätzlich gibt es weiterführendes Zahlenmaterial zu allen aufgeführten Websites. Die so generierten Mediapläne lassen sich als csv-Datei in alle gängigen Tabellenkalkulationen integrieren oder auch in das Doubleclick-Werbeverwaltungstool Mediavisor einspielen.

Derzeit stellt Google den Ad Planner allerdings nur ausgewählten Personen zur Verfügung. Wer an der Betaversion teilnehmen will, muss sich bewerben.

Add comment Juni 25th, 2008

Must Haves für Bestätigungs bzw. Danke-Seiten

Online-Formulare sind eine wichtige Komponente von Websites. Nach dem erfolgreichen Ausfüllen eines Online-Formulars wird meist eine so genannte „Danke-Seite“ angezeigt. Interessenten schauen sich diese Seite oft sehr genau an. Nutzen Sie daher die Aufmerksamkeit.

Die nachfolgenden Praxistipps zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie die Aufmerksamkeit der Interessenten nutzen können, um ihne noch mehr Service zu bieten und die gängigsten Fragen gleich zu beantworten.

Tipps für gute „Bestätigungs-Seiten“:

  • Machen Sie auf das weitere Vorgehen aufmerksam.
  • Teilen Sie mit, ob und wann eine Bestätigungs-eMail versendet wird.
  • Sagen Sie, wie lange es dauert, bis die gewünschte Aktion ausgeführt wird.
  • Zeigen Sie passende Kontaktinformationen für Rückfragen an.
  • Bieten Sie eine Druckfunktion für die Danke-Seite an.
  • Binden Sie Promotions und weiterführende Informationen ein.

3 comments Mai 31st, 2008

Must Haves für Bestätigungs bzw. Danke-Seiten

Online-Formulare sind eine wichtige Komponente von Websites. Nach dem erfolgreichen Ausfüllen eines Online-Formulars wird meist eine so genannte „Danke-Seite“ angezeigt. Interessenten schauen sich diese Seite oft sehr genau an. Nutzen Sie daher die Aufmerksamkeit.

Die nachfolgenden Praxistipps zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie die Aufmerksamkeit der Interessenten nutzen können, um ihne noch mehr Service zu bieten und die gängigsten Fragen gleich zu beantworten.

Tipps für gute „Bestätigungs-Seiten“:

  • Machen Sie auf das weitere Vorgehen aufmerksam.
  • Teilen Sie mit, ob und wann eine Bestätigungs-eMail versendet wird.
  • Sagen Sie, wie lange es dauert, bis die gewünschte Aktion ausgeführt wird.
  • Zeigen Sie passende Kontaktinformationen für Rückfragen an.
  • Bieten Sie eine Druckfunktion für die Danke-Seite an.
  • Binden Sie Promtions und weiterführende Informationen ein.

Add comment Mai 31st, 2008

Massnahmen gegen Klickbetrug

In Deutschland ist Klickbetrug zwar noch kein ganz großes Problem. Doch es schadet nicht, wenn man als Werbetreibender weiß, wie man sich dagegen schützen kann.

In den USA, so schätzen Marktstudien, wurden im dritten Quartal 2007 16,7 Prozent aller Klicks auf Google Adwords via Klickbetrug generiert. Mit den falschen Klicks versuchen entweder Publisher, die Werbeumsätze auf ihrer eigenen Site in die Höhe zu treiben, oder Wettbewerber engagieren “Klickdienstleister“, um der eigenen Konkurrenz im Web finanziell zu schaden. In Deutschland liegen die Raten, wie Suchmaschinenbetreiber nicht müde werden zu versichern, zwar deutlich unter den US-Ausmaßen. Dennoch schadet es nicht, die wichtigsten Schutzmaßnahmen zu kennen. Sieben Strategien hat Clickforensics.com, ein US-Dienstleister gegen den Kampf von Klickbetrug, als kostenloses PDF zusammengestellt:

1. Schließen Sie Low-Quality-Sites als Werbepartner im Google-Publisher-Netzwerk aus. Google bietet die Möglichkeit, bestimmte Seiten namentlich auszuschließen.

2. Beobachten Sie, wer auf Ihre Anzeigen klickt und gleichen Sie Ausgaben und Conversion Rates täglich ab.

3. Analysieren Sie, zu welchen Zeiten die Konversionsraten Ihrer Anzeigen besonders schlecht sind. Nutzen Sie Zeittargeting, um auszuschließen, dass Ihre Adwords in diesen Zeiten ins Netzwerk eingespielt werden.

4. Ermitteln Sie die Keywords, die zu den schlechtesten Konversionsraten führen. Oft sind es die teuersten, die auch Klickbetrüger am stärksten ansprechen.

5. Identifizieren Sie Ihre Wettbewerber und blocken Sie deren IP-Adressen und Domains.

6. Nutzen Sie Geotargeting, um Ihre Anzeigen auszuliefern. Viele Klickbetrüger wohnen in Dritte-Welt-Ländern.

7. Beauftragen Sie einen qualifizierten Dienstleister mit Schutzmaßnahmen gegen Klickbetrug.

2 comments Mai 17th, 2008

Yahoo streicht Mindestumsatz für SEM

Für seine Werbekunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat Yahoo den monatlichen Mindestumsatz für die kommerzielle Suche gestrichen.

3 comments Mai 10th, 2008

Indextools - Übernahme durch Yahoo

Yahoo-Kunden dürfen sich auf neues Webanalyse und Bild-Management Tool freuen<

Mit der Übernahme von IndexTools holt sich Yahoo einen Anbieter von Webanalyse-Software und -diensten, um sein Angebot für Werbetreibende und Websites zu erweitern. So wurde heute bekanntgegeben… Yahoo zieht ganz schön an!

Kern des Angebotes von IndexTools ist eine Web-Analyse-Software (Web-Controlling), die Website-Betreibern Einblicke in das Verhalten ihrer Nutzer erlaubt. Daneben bietet IndexTools auch eine Lösung für Bid-Management an; also eine Software, die hilft, die Schaltung von Suchmaschinenwerbung abzuwickeln.

Kaufpreis ist unbekannt und schon im bis Mitte 2008 soll die Übernahme abgeschlossen sein.

1 comment April 9th, 2008

Mehr Besucher auf der Homepage durch Internet-Marketing

Mehr Besucher auf meiner Website” das wünschen sich viele Webseiten Betreiber die u.a. viel Geld für Ihre Internetpräsenz ausgegeben haben, nun aber wenig Besucher auf Ihren Webseiten haben und daher auch kaum oder keine Anfragen bzw. Käufe generieren.

Die Lösung für mehr Besucher, mehr Umsatz ist rel. einfach: Effizientes Internet-Marketing durch erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinen Marketing.

Lassen Sie qualifizierte Besucher Ihre Homepage finden!
Ihr Erfolg im Internet jetzt beraten lassen »

Besucher Maximierung durch SEM & SEO.

3 comments März 28th, 2008



Relevante Suchbegriffe: