WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.145.69.58', '2017-04-25 18:35:54', NULL, NULL, NULL, 754, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘SERPs’

Neuerungen in den Google SERPs

Die Tage sind uns eineige Neuerungen in den Google Ergebnisseiten (SERPs) aufgefallen!
Zum einen eine Änderung de “verwandten Suchbegriffe” Anzeige welche nun nicht nur am Ende der Ergebnisseite angezeigt werden sondern auch vereinzelt am Anfang der Suchergebnisse

verwandte-suchbegriffe-adwords-anzeigen.gif
Anfänglich dachten wir dass dies nur bei Suchbegriffen ohne Adwords Anzeigen so ist, jedoch siehe da!

Des Weiteren sind uns Änderungen bei z.B. suchen nach Orten bzw. Adressen und somit bei Google Maps Einblendungen aufgefallen!

google-maps-webbeschreibung.gif

Ab sofort kann man durch eine Extra-Suchbox eine Wegbeschreibung abrufen oder/und den eingebenen Suchbegriff als Standort festlegen und speichern.

5 comments April 3rd, 2008

Neu: Suchfeld in den Suchergebnissen - Die Suche in der Google-Suche

Hier ein Screenshot zu einem neuen Test von Google. Es wird ein zusätzliches Suchfeld in den Suchergebnissen angezeigt, sozusagen als Sitelinksablöse!?
suchfeld-google-serps.jpg

Macht euch selber ein Bild!

Über das Suchfeld lassen sich die Internetauftritte der jeweiligen Seiten gezielt durchsuchen, dort wird also die interne Suche der jeweiligen Seiten bedient.

3 comments März 7th, 2008

Google experimentiert mit Bewertungsfunktionen

Bewertungsfunktionen a’la Digg & MSN ziehen ein in die Google Suchergebnisse.

In den Google Experimental Labs sind drei neue Funktionen zu sehen, die höchstwahrs. auch künftig in der Suchmaschine zu finden sein werden:
  • Eine Bewertungfunktion, mit der man Suchergebnisse markieren und nach oben bringen kann (1a)
  • Eine Abwertungsfunktion, die ein Suchergebnisse aus dem Relevanzset einer Suche löscht (1b)
  • Eine Alternativfunktion, mit der man eine andere Website als die aufgelisteten Treffer an Google melden kann (1c)

google-bewertungsfunktion.jpg
Die Ergebnisse sollen im ersten Schritt nur via iGoogle angemeldeten Google-Nutzern jeweils individuell angezeigt werden. Oh oh da ich sehe dies keineswegs als positiv ein den schon jetzt wird ja an den ganzen Social geschichten manipuliert was das Zeug her hält!

3 comments November 29th, 2007

3. Pagerank Update August 2007 beendet!

Warum? Hier einige Anzeichen:

  • Seiten sind zu gewissen Keywords um ca. 30 SERPs besser gelistet als gestern.
  • Google Webmaster Tools haben keine Performance Probleme mehr!

Jetzt heißt es nur noch warten bis der grüne Balken z.B. in der Google Toolbar endgültige Pagerank Werte ausspuckt.

Update: Warum ist der Pagerank doch noch nicht beendet bzw sichtbar!?

Auf Grund einiger Umstände dauerte die Verbreitung des neuen Pagerankupdates diesmal länger als in der Vergangenheit. Maßgeblich daran beteiligt waren Änderungen am Suchalgorithmus. Es wird allen Webmastern ‘business as usual’ empfohlen. Das Update findet statt, wenn die neuen Algorithmen ihren Zweck erfüllen und alle Checks überstanden haben. Die Änderungen am Algorithmus bestehen hauptsächlich aus neuen Filtern um Spamsites zu blocken. Außerdem liegt das Hauptaugenmerk von Google jetzt auch auf Websites, die Textlinks verkaufen um die verlinkten Seiten zu pushen.

Erwischte Webmaster müssen damit rechnen, dass der Pagerank augenblicklich fällt, sie in den SERP drunter zu leiden haben oder komplett aus dem Index gekickt werden. HOI :(

21 comments August 10th, 2007

Google Web History - Verbesserung der Suchergebnisse

Die “Google Web History” gibt es nun auch in deutscher Sprache. Damit kann in bereits besuchten Webseiten gesucht werden und Suchbegriffe lassen sich bearbeiten oder aus dem Verlauf der eigenen Web History entfernen.

Mit seiner Web History will Google seinen Nutzern auch relevantere Suchergebnisse und bessere Kontrollmöglichkeiten bieten. Wenn zum Beispiel der Verlauf der Webaktivitäten eines Nutzers anzeigt, dass sich dieser stärker für Wissenschaft interessiert als für Autos, so ordnet Google bei der Suche nach “GM” die Suchergebnisse für “genetically modified food” (genetisch veränderte Lebensmittel) höher an als Suchergebnisse für General Motors.

Google Web History kann nach eigenen Wünschen personalisiert werden. Enthält der Internetverlauf eines Nutzers Suchanfragen, für die der Nutzer einen vertraulichen Umgang wünscht, hat er die Möglichkeit, diese Suchbegriffe zu bearbeiten, auszulassen oder zu löschen. Web History kann von den Nutzern zudem ausgeschaltet werden.

Um die Web History zu nutzen muss der Dienst durch die Anmeldung eines Google-Kontos und die Aktivierung der Funktion “PageRank” in der Google Toolbar aktiviert werden. Dann kann Google die von den Nutzern aufgerufenen Seiten mit deren Google-Konten abgleichen, es werden also die besuchten URLs an Google übertragen.

Um die neuen Funktionen des Dienstes besser wiederzuspiegeln, wurde dieser von “Search History” in “Google Web History” umbenannt.

1 comment August 2nd, 2007

Google Suchergebnisse auf 7 reduziert!

Die normalen Google Suchergebnisse sind bei Anfragen zu Städten/Orten usw. (also regionalen Anfragen) auf 7 reduziert worden. D.h. die regionalen Ergebniss aus dem Google Branchencenter werden mitgezählt wodurch es wieder 10 wären jedoch waren es zuvor immer noch 10 normale Suchergebnisse + 3 aus dem lokalen Branchencenter. Man merkt Google legt immer mehr Wert auf verschiedenste universalle Suchergebnisse wie hier die lokale Suche. Manchmal passiert es auch das die lokalen Ergebnisse mit dem kleinen aber feinen Google Maps Auszug erst ab Suchergebnis-Position 4 angezeigt werden.

Bsp.: Suche nach Internetagentur München -> 3 lokale Ergebnisse, dann 7 Normale = 10 Suchergebnisse ingesamt.

6 comments Juli 20th, 2007

Keyword Ranking History Tool - “Site Rank”

Google SERPs Checker - Site Rank

Ihr wolltet schon immer wissen wir euch eure SEO Tätigkeiten in Statistiken leichter auswerten und überprüfen lassen? Site Rank - ein Tool zum Überwachen der Platzierung eurer Keywords (Suchbegriffe) bei Google hilft euch dabei!
Beschreibung: Mit Site Rank lassen sich die Positionen auf Google überwachen. Das Tool läuft auf PHP/mySQL Basis, eine lokale Installation wird empfohlen.

Features:

  • beliebig viele Domains lassen sich verwalten
  • beliebig viele Keywords
  • Abfragen mit folgenden Einstellungen sind möglich:
    • Suchtiefe (100 - 1000 Ergebnisse)
    • Sprachversion (.de, .com, co.uk, .at, .ch)
    • Seiten auf Deutsch / Das Web
  • Abfrage einmal täglich (Stichpunkt Mitternacht)
  • Graphische Auswertung
  • Abfrage Ergebnisse werden in der Datenbank gespeichert und lassen sich später auswerten

Den Download findet Ihr hier »

4 comments Juli 19th, 2007

Kijiji das eBay-Kleinanzeigen-Portal geht in die USA

kijiji_logo.gifKijiji - ein Portal für Kleinanzeigen jeder Art und Nachbarschaftsportal von eBay - das zur CeBIT 2005 in Deutschland startete, ist nun auch in den USA - Kijiji.com - aktiv . Doch auf dem amerikanischen Markt befindet sich das eBay-Portal in guter Gesellschaft. Hauptkonkurrent Craigslist, der monatlich über 5 Milliarden Pageviews verzeichnet, gehört ebenfalls zu einem Viertel zu eBay.

kijiji-usa.jpgWarum sich eBay mit Kijiji nun im Stammland selbst Konkurrenz macht, ist unklar. Beide sprechen das gleiche Publikum an. Kijiji tritt in 220 Städten in den USA mit kostenlosen Kleinanzeigen an und richtet sich an jüngere Erwachsene und Familien. Kijiji [sprich: kad-schi-schi] bedeutet “Dorf” auf Suaheli. Außer für alle großen deutschen Städte (stadt.kijiji.de) gibt es Kijiji z.B. auch in vielen Städten Italiens und Frankreichs sowie in Kanada, China, Taiwan und Japan.

Was ist Kijiji?
Kijiji listet kostenlose private Anzeigen nach Kategorien und Regionen sortiert auf. In Deutschland sind diese kijiji.de-Seiten mitunter anderem sehr gutin den SERPs vertretten leider sogar manchmal zu gewissen Suchbgriffen zu oft, dass man schon von SPAM reden kann. Bloglike berichtete »

Was ist Craiglist?
Craigslist wurde von Craig Newmark schon 1995 gegründet. Und man kann sagen, dass Kijiji noch das fehlt, was Craigslist ausmacht: der hohe Bekanntheitsgrad und eine loyale Nutzerschaft, die durch Mundpropaganda für ein stetes Wachstum sorgt. Craigslist hat sich also seinerseits auf den US-Markt konzentriert und bedient beispielsweise in Deutschland leider nur wenige Städte!

2 comments Juli 5th, 2007

Adsense erfasst MouseOver & Google testet kategorisierte Suchergebnisse

Bei jedem Besuch einer Webseite mit Google Werbung werden eine Unmenge von Daten über die Nutzer erfasst, da das Surferverhalten für die Gewinnentwicklung entscheidend ist. Nun wird nach einem Erfahrungsbericht eines Benutzers bereits erfasst, wenn man nur die Maus über einen bestimmten Werbetext geschoben hat.Dieses sogenannte MouseOver-Event, vom Browser ausgelöst und kann in Javascript ausgewertet werden. Viele Website-Enwickler verwenden dies zum Aktivieren von Highlighting-Effekten oder um eine Vorschau auf die verlinkte Webseite anzuzeigen.

Des Weiteren scheint Google derzeit eine völlig neue Suchtechnologie bzw. Präsentation der Suchergebnisse zu testen. Statt einfach alle Webseiten in der Gesamtheit zu bewerten und diese stur aufzulisten wird zur Zeit eine Sortierung nach Kategorie ausprobiert. Bei einem User sind bei einer Suchanfrage erstmals die automatisch erstellten Kategorien aufgetaucht. Ich glaube das könnte das Next Big Thing im Suchmarkt werden.

Bei der Suche nach Buffalo Bill Silence wurden die Ergebnisse aufgeteilt in “References”, “Reviews”, “Stores” und sicherlich noch einige weitere Kategorien. Es werden jeweils die Toptreffer in dieser Kategorie angezeigt und die komplette Liste dieser Suchergebnisse verlinkt. Über den Suchergebnissen selbst kann man diese intelligente Sortierung auch ausschalten und zu den klassischen Ergebnissen zurück wechseln.Ich denke diese Sortierung könnte demnächst, wenn sie eingeführt wird, die Websuche stark erleichtern - jedenfalls wenn sie funktioniert. Wenn man z.B. nach Buch-Rezensionen sucht aber diese auf grund einer schlechten Bewertung der Ursprungsseite auf den hinteren Seiten landet wird man diese wahrscheinlich nicht finden. Sucht man nun aber nur in der Rezensionskategorie so hat man schon sehr viel bessere Chancen das gesuchte zu finden.

Das ganze könnte gut funktionieren, vorallem wenn Google die User mit basteln lässt. Wird z.B. eine Webseite in der falschen Kategorie gelistet und wird dies von mehreren Usern gemeldet dann könnte die Suche daraus lernen und die Webseite in eine andere Kategorie verschieben.

gefunden bei GoogleWatchBlog

1 comment April 17th, 2007

Backlinks von Google

- Möglichkeit Nr. 1:Einfach bei Google Notebook anmelden, Notiz mit Link anlegen, diese public machen und schon hat man einen Link von einer Googleseite. Ohne rel=”nofollow”, dass wurde von Google anscheinend vergessen.

Jetzt noch kurz anlinken, und fertig.

- Möglichkeit Nr. 2:
Google indiziert die Suchergebnisse von Google Mobile (mobilen Suche von Google). Deshalb einfach einen Backlink auf ein Suchergebniss setzen (siehe Beispiele) und schon erhält man nach ein paar Tagen einen Google Backlink. :)

Beispiele:

Internetagentur München: http://www.google.de/m?q=internetagentur+münchen
Webdesign München: http://www.google.de/m?q=webdesign+münchen
Suchmaschinenoptimierung München: http://www.google.de/m?q=suchmaschinenoptimierung+münchen
SEO München: http://www.google.de/m?q=seo+münchen
Leider ist diese(r) Möglichkeit (Bug) wahrscheinlich auch durch das kursieren diverser Blogs mittlerweile beseitigt worden.

2 comments April 7th, 2007

NEU: Vereinheitlichung der SESSION-IDs bei Google SERPs

Die Session-IDs* der http-Pfade werden von Google seit neusten mit der allgemeinen ID: “SESS0123456789” in den SERPs (im direkten Linkpfad) angezeigt. Google scheint damit zu versuchen dem “Duplicate Content” einen Ende zu setzen. Des Weiteren hilft Google nun damit Webseiten, vor allem Shops, die bisher auf Grund ihrer Session-IDs benachteiligt waren, bessere SERPs zu erlangen. Wie mir scheint ist diese Neuerung ziemlich “frisch”. :)

vereinheitlichte-session-id.gif

Da bleibt abzuwarten ob demnächst nicht einige Online-Shops dank ihrer bisher aufgebauten Autorität (Keyword-Authority) in den SERPs die zusätzlichen Links auch Sitelinks genannt angezeigt bekommen werden, die ihnen bis jetzt auf grund der Session-IDs verwährt blieben. So zumindest meine Meinung.
*Eine Session-ID (engl.: session identifier, dt.: Sitzung) wird bei Anwendungen auf zustandslosen Protokollen als Identifikationsmerkmal verwendet, um mehrere zusammengehörige Anfragen eines Benutzers zu erkennen und zuzuordnen. Insbesondere bei Webservern finden Session-IDs breite Verwendung. (Quelle: Wikipedia.org)

Add comment April 3rd, 2007

Google: Lokales Branchencenter - neue Funktionen!

Seit gestern stehen Unternehmen im Lokalen Branchencenter von Google Maps eine ganze Reihe neuer Funktionen zur Verfügung! Man kann unter anderem seine eingegebene Daten optimieren bzw. erneuern. Änderungen werden nach vier bis sechs Wochen (normaler Update-Zeitraum) in Google Maps angezeigt. Hier nochmal alle Neuerungen einzeln aufgeführt:

  • 1. Korrektur des Unternehmensstandorts:
    Die rote Markierung kann ab sofort verschoben werden kann.
  • 2. Bilder Hinzufügen:
    Ab sofort kann man Logo oder Produktbilder einfügen.
    Und so funktioniert das mit den Fotos:
    - Man kann bis zu zehn Bilder hochladen
    - Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein
    - Die beste Darstellung ist bei 1024 x 1024
    - Diese Dateitypen werden akzeptiert: jpg, gif, png, tiff, bmp.

  • 3. Die Statistik der letzten 30 Tage:
    Die Statistikspalte im Lokalen Branchencenterkonto zeigen, wie oft das Unternehmen bei der Suche in Google Maps oder unter den Lokalen Ergebnissen bei http://www.google.de gezeigt wurde. Die Zahlen werden nicht in Echtzeit übertragen, sondern erst nach 24 Stunden angezeigt. Die Statistik wird natürlich nur für eure eigenen Einträge angezeigt, also die, die im eigenen Lokalen Branchencenter eingetragen und bestätigt sind.
  • 4. Benutzerdefinierte Attribute:
    Hinter dem Namen verbergen sich unzählige Möglichkeiten. Dort können zusätzlichen Informationen zum Unternehmen hinzugefügt werden.
    - z.B. Die Straßenkreuzung, an der das Unternehmen liegt
    - Die nächstgelegene U-Bahn-Station
    - Leistungen, Angebote etc.
    - …

Add comment März 9th, 2007

Lokale Ergebnisse bei Google - optimierte Anzeige!

Google Maps in den SERPs
Schon seit einer Weile bindet Google kleine Kartenausschnitte - lokale Ergebnisse - in die SERPs ein. Nun sind seit ca. zwei Wochen neben dem Kartenausschnitt Informationen, zu den auf der Karte markierten Orten, angegeben.

Google Maps SERPs ABC Erscheint so bei Suchen nach “Produkt StadtX”. Beispiele: Internetagentur München, Bäcker Starnberg, Friseur München.

lokale-ergebnisse-google-serps.jpg
Klasse ist, dass unter anderem Weblike in den lokalen Ergebnissen bei der Suche nach “Internetagentur München” erscheint! :)

Add comment März 7th, 2007

Google Keyword Authority Anzeige und Sitelinks

sitelinks-keyword-authority.gif

Bei der Betrachtung von Suchergebnisseiten in Google zu einem populären Suchbegriff tauchen manchmal unterhalb des ersten Eintrags weitere Links in die innere Struktur des Erstplatzierten auf. Diese zusätzlich angezeigten Links nennt Google selbst “Sitelinks“. Man versuche zu Veranschaulichung in Google eine Suche nach “Rezepte” für die sogenannte “Google Authority“. Sitelinks werden von Google automatisch ermittelt und sollen dem Suchenden helfen, direkt die gewünschten Inhalte in einer populären Website zu finden.


Mehr Informationen dazu bei Google und wie man eine solche Liste der unter manchen Suchergebnissen angezeigten Links erstellen kann.

Die dargestellten Links und einige Links in den Suchergebnissen, Sitelinks genannt, dienen Nutzern zum Navigieren auf Ihrer Website.

Das Google-Sitemaps Feld hat anscheinend keine Auswirkungen auf diese Funktion bzw. Art der Extended Listung. Eher beruhen solche Einträge auf einer manuellen Eingabe und werden Seiten zugestanden, die sich über einem längeren Zeitraum zu einem wichtigen Keyword unangefochten auf Platz 1 halten.


Mehr dazu in einer beantworteten E-Mail von Google:
Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre E-Mail bezüglich der SiteLinks von XXXXX.de. Unser
neues SiteLinks Feature erstellt Links auf Unterseiten einer Website, die
für User interessant sein könnten. Diese Links werden automatisch
erstellt, daher sind wir nicht in der Lage, dieses Feature manuell zu
bestimmten Seiten hinzuzufügen bzw. die automatisch ausgewählten
Unterseiten zu verändern. Wir schätzen es sehr, dass Sie sich die Zeit
genommen haben uns zu schreiben. Wir werden Ihre Anregungen bei der
weiteren Verbesserung von Google gerne berücksichtigen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Google-Team”

Im Xing (OpenBC) Thread kristalisierte sich folgende Meinung heraus:

Ich vermute also, dass die Auswahl der zusätzlichen Links von
- der von Google errechneten Relevanz der Seiten zu dem gegebenen Suchbegriff,
- dem Pagerank, den Clicks bei Google-Search,
- und u.U. auch noch Sucher-profil (zumindest Location) abhängt.

- sowie Backlinks zu der Startseite und die Backlinks zu den jeweiligen gelisteten Unterseiten.

3 comments Januar 21st, 2007



Relevante Suchbegriffe: