WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.145.117.60', '2017-11-20 18:28:33', NULL, NULL, NULL, 835, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘Trigami’

Deutschland schreit - Interessante Kampagne

Worum geht es?

Auf www.deutschlandschreit.de finden Sie finden einen Platz, um sich Luft zu verschaffen, denn sie können hier nach Herzenslust schreien. Zum einen kann man Videos aufnehmen und hochladen, zum anderen kann man Fotos von seinem eigenen Schreien aufnehmen und ebenso hochladen und der Community zur Verfügung stellen.
Warum soll ich hier Schreien???

Hintergrund der Internetseite sind neuartige Datenbanklösungen von HP. In vielen Unternehmen führt eine schnell wachsende Anzahl von Datenbankservern oft zu einem hohen Verwaltungsaufwand, ineffizienter Nutzung und mangelhafter Verfügbarkeit. Man spricht auch vom sog. SQL-Server-Sprawl. HP hat hierfür neuartige Server-Konsolidierungen geschaffen, die vielen IT’lern die lange ersehnte Lösung verschaffen… Der Sprawl bringt nämlich so manchen IT’ler zur Weißglut und anstatt gleich das Büro kurz und klein zu schlagen, können sich geplagte Server Administratoren, ITVerantwortliche und alle weiteren Serverstruktur-geplagten Menschen Luft verschaffen und sich ihrem Frust entledigen. Wie? In dem sie sich einfach den ganzen Frust von der Seele schreien!!!
Besonderheiten

Hat man einen Schrei generiert, kann dieser der Community zur Bewertung angeboten werden. Die coolsten und besten Schreie werden prämiert und finden ihre Krönung in einem Best-Off Video. Auserdem können alle Teilnehmer ein user-generated Poster gewinnen, das aus den besten Schrei-Bildern gestaltet wird.
deutschlandschreit.de

Add comment November 30th, 2008

ImmoWelt - Wohnungssuche mal anders

Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

In den letzten Jahren haben sich im Internet verschiedensten Immobilien–Plattformen und Portale für die Immobiliensuche etabliert. Zwischen der Qualität der einzelnen Anbieter herrschen gibt es zum Teil beträchtliche Unterschiede. Nehmen wir zum Beispiel die Seite immowelt.de.

Das Portal existiert zwar schon seit einiger Zeit, hat sich aber ein neues Kleid und neue Funktionen zugelegt. Seit dem 08. Oktober kann der User über die freie Textsuche in den Angeboten nach passenden Wohnungen oder Häusern suchen. Egal, ob eine 2–Zimmer Wohnung oder ein Ein–Familien Haus auf der Wunschliste ganz oben steht. Einfach die Schlagwörter in das Eingabefeld tippen und schon wird der User direkt zu den gewünschten Immobilien z.B. am Starnberger See geleitet. Der Vorteil liegt auf der Hand – es wird Zeit für die Einstellung der Suchmaske gespart. Ist nicht das Richtige dabei, kann auf dem gewohnten Weg die Suche durch Auswahl weiterer Parameter verfeinert werden. Einfaches Beispiel – die Wörter „Maisonetten Wohnung“ für den Raum Dresden bringt 102 Treffer. Die Preisspanne reicht von wenigen hundert Euro bis in den Bereich über 2000 Euro. Daneben bietet Immowelt noch einiges an zusätzlichen Informationen. Mieter können sich über ihre Rechte und Pflichten ebenso schlau machen wie Vermieter Informationen zum richtigen Umgang mit Mietschuldnern abrufen können. Wem das immer noch nicht reicht, kann sich im Online – Magazin zu allen Aspekten des Immobilienwesens schlau machen.

Egal, ob es um fällige Steuern, die notwendige Finanzierung oder einfach nur um die Einrichtung geht. Es werden fast alle Bedürfnisse zufrieden gestellt. Um den Weg zum neuen Heim noch einfacher zu gestalten, hält immowelt eine breite Palette nützlicher Tools bereit. Das Angebot reicht von wichtigen Tipps und Tricks beim Hausbau über Online–Darlehensanfragen bis zum Umzugsunternehmen. Und um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, versorgt das Immobilien–Portal seine Nutzer mit einem kostenlosen Newsletter und neuen Angeboten per E–Mail. Auch wenn ein Umzug noch in weiter Ferne liegt, lohnt sich ein Besuch auf immowelt.de sicher. Gerade die Hintergrundinformationen bieten einiges für den Häuslebauer in spe.

Add comment Oktober 17th, 2007

Imedo - Hast Du es gewusst?

Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Die Idee des Social Network hat bereits weite Teile der Internet – Gemeinschaft erfasst. Egal ob es um die neusten Techniken geht oder einfach nur darum, sich mit anderen Nutzern in virtuellen Welten zu treffen. Dem Web 2.0 sind heute keine Grenzen mehr gesetzt. Warum das Ganze nicht auch auf den Gesundheitssektor ausdehnen.

Gerade dieses Thema bleibt immer aktuell. Kaum zieht es irgendwo, würden wir am liebsten gleich bei unserem Hausarzt vorstellig werden. Jeder rechnet mit dem Schlimmsten. Eine Alternative bilden Plattformen wie imedo.de. Hier können Fragen zu allen Themen runde um die Gesundheit gestellt werden. Ich weiß, klingt im ersten Moment öde, muss aber nicht sein. Oder wer kennt die Antwort auf die Frage, wie man am schnellsten 150 Kalorien verbrennt? Und wozu führen Doppelschichten bei Ärzten? Wer sich neben der Antwort auf diese Fragen auf der Suche nach einem nützlichen Service ist, wird hier auf jeden Fall fündig. Neben der Community - Funktion bietet imedo seinen Nutzern einen Erinnerungsservice per SMS an. Gehört man zu den Kandidaten, die gern den Zeitpunkt für die Einnahme ihrer Medikamente vergessen, erscheint ein diskreter Hinweis auf dem eigenen Handy.

Daneben bietet imedo aber noch einiges mehr. Man bekommt über die Erfahrungsberichte ein Bild über die Ärzte in seiner Nähe und kann sich so für den Passenden entscheiden. Genauso können die eigenen Erlebnisse weitergegeben werden und man hilft andern damit. Die Plattform lebt von der Kommunikation miteinander und fördert den Kontakt zu Selbsthilfegruppen. Wer sich bisher nicht getraut hat, über seine Probleme zu sprechen, kann dies hier tun. Und über die Community erfährt er vielleicht sogar die Hilfe, die solange gesucht wurde.

Hier geht’s zu den Filmen »

Gerade in der heutigen Zeit halte ich es persönlich für wichtig, dass sich Betroffene und Interessierte über alle Aspekte der Gesundheit und Vorsorge informieren können. Deshalb sollte man einer Plattform wie imedo.de auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

1 comment Oktober 2nd, 2007

Investoren bei Trigami AG

Venture Capital für kosteneffizientes Online-Marketing via Trigami.com, dem Schweizer Web 2.0 Startup zum Thema Blogosphäre

Mit der Idee eines Blog-Marketing Marktplatzes wollen die Jungunternehmer Remo Uherek und Alain Aubert der trigami AG die Kommunikationsmöglichkeiten für Firmen revolutionieren. Das Team überzeugte nun weitere führende europäische Investoren aus der Web 2.0 Szene, darunter u.a. Peter Schüpbach und Nicolas Berg sowie weitere namhafte europäische Investoren.

Denn in der kurzen Zeit seit dem Start haben sich bereits über 200 Kunden und 2000 Blogger* registriert. Über 1000 Blogbesprechungen wurden verfasst und 80 Blog-Marketing Kampagnen durchgeführt. Die trigami AG fokussiert sich in der ersten Phase auf das deutschsprachige Europa (Schweiz, Deutschland und Österreich).Und nun ist durch das Aufspringen bekannter Investoren aus der europäischen Web 2.0 Szene nicht nur die Finanzierung gesichert, sondern auch relevante Kontakte zu potenziellen Auftraggebern. Zu den Aktionären von trigami zählen nebst den Gründern Peter Schüpbach (Investor u.a. bei XING, studiVZ, plazes, Hitflip, Smava), Nicolas Berg (Borsalino), Peter Niederhauser (Redalpine Venture Partners), Rodrigo Sepulveda Schulz (vpod.tv), Olaf Jacobi (Trupoli, Collax), Jochen Krisch (Exciting Commerce) und Dominik TarolliSwissStartups). „Trigami hat mich mit ihrem Geschäftsmodell überzeugt. Aus diesem Grund habe ich nicht nur in das junge Unternehmen investiert, sondern stelle mich aktiv als Verwaltungsrat zur Verfügung“, so Peter Schüpbach, Verwaltungsrat und Investor. Für die Transaktion beraten wurden die Gründer von Iavor Tzolov und Alfonso von Wunschheim (FutureVents Private Equity) und von Michel Jaccard (BCCC Anwälte).

Wir berichten u.a. darüber, weil man den “Jungs & Mädls von Trigami” einfach weiterhelfen muss - super netter Kontakt und eine ebenso dynamische Philosophie & Geschäftsführung! ;)

Add comment September 20th, 2007

Trigami - Blog Marketing

Märkte sind Gespräche
Sicherlich ist euch der letzte Artikel aufgefallen, dies war ein bezahlter Artikel über Trigami. Und ein Test ob das Konzept von Trigami bzw. Trigami an sich - der Anbieter solcher bezahlter Blogposts - auch hält was es verspricht!

Informationen: Trigami bietet kosteneffizientes Marketing im Internet, indem Blogs als Marketing- und Marktforschungskanal genutzt werden. Kunden beauftragen Blogger mit dem Schreiben von Blog-Einträgen über Produkte und Dienstleistungen, die jeweils in redaktioneller Freiheit und klar gekennzeichnet veröffentlicht werden.

trigami_modell.gif

Die Blog-Einträge versorgen Unternehmen mit glaubhafter und langfristiger Aufmerksamkeit und wertvollem Feedback, denn Blogger gelten als Early Adopters und Influencers.

Reinschauen lohnt, aber erst wie ich meine ab einem PR 5 und Besucherzahlen von ab 500 pro Tag. :P

5 comments September 16th, 2007

Privat Geld verleihen – Money4Friends machts möglich

m4f_logo_de.pngDie Firma IDS – Design hat am 10.09.2007 die Social – Lending Plattform Money4Friends gestartet.

Das Grundprinzip ist relativ einfach, private Kreditgeber treffen über die Internet – Plattform auf Privatpersonen und können Kredite verleihen. Der Vorteil liegt auf der Hand. Es sind keine Banken involviert und damit fallen auch deren Gebühren weg. Außerdem werden die Kredite zu relativ günstigen Konditionen vergeben.

Das Prinzip des Social – Lending ist seit dem frühen 17. Jahrhundert bekannt. Es wurde in privaten Kreisen , unter Freunden und Verwandten Geld verliehen. Da das Internet einer breiten Masse die Möglichkeit bietet, zueinander Kontakt aufzunehmen, eröffnen sich hier neue Chancen im privaten Geldverkehr. Von besonderem Interesse dürfte auf diesem Sektor der geringere Kostenfaktor gegenüber den Banken sein. Eine langfristige Folge solcher Plattformen dürfte der stärkere Wettbewerb werden.

Money4Friends ist natürlich um die Sicherheit des Service bemüht, was sich in der 256bit SSL - Verschlüsselung niederschlägt. Des Weiteren herrscht 100% Anonymität, da Kreditgeber und Kreditnehmer erst beim Abschluß des Geschäftes die Daten des jeweils Anderen erhalten, um den Kreditvertrag abzuschließen. Für Spamfreiheit sorgt die tägliche Pflege des Systems durch Redakteure und die ständige technische Wartung. Versteckte Kosten, wie Vermittlungsgebühren oder Abo – Kosten fallen nicht an. Nur bei der Registrierung wird ein Betrag von 9,95 Euro gezahlt.

Bleibt noch die Frage, wie Money4Friends funktioniert. Nach der Registrierung legt der Kreditnehmer ein neues Kreditprojekt an. Das System vergleicht automatisch das Projekt mit den verfügbaren Geldgebern. Sollten in den Profilen mehr als zwei Punkte übereinstimmen, wird automatisch der Kontakt zwischen beiden über das interne Nachrichtensystem hergestellt und es können die Rahmenbedingungen verhandelt werden. Sobald durch beide Parteien die Verhandlungen als erfolgreich markiert wurden, gibt das System die Kontaktdaten frei.

Um Kreditnehmer vor unseriösen Anbietern zu schützen, können alle Mitglieder ihre Accounts verifizieren lassen. Dies geschieht durch die Teilnahme am PostIdent – Verfahren. Man darf gespannt sein, was von der Plattform Money4Friends noch zu erwarten ist, die Betreiber wollen ihre Plattform zum führenden Anbieter im Bereich des onlinegestützten Social – Lending machen.

Die IDS – Design GbR mit Sitz in Beckum/Westfalen liefert ihren Kunden seit fünf Jahren Webanwendungen und hat sich auf Programmierung für Privat- , Firmenkunden und Institutionen spezialisiert.

4 comments September 16th, 2007



Relevante Suchbegriffe: