WordPress database error: [Duplicate entry '4282798' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('174.129.80.166', '2014-04-23 13:18:02', NULL, NULL, NULL, 822, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘Updates’

Kein Adwords Mindestgebot mehr dank Echtzeitanalyse

Was der Wegfall der Mindestangebote für  Kunden und den Markt bedeutet.

Google modifiziert sein Anzeigensystem AdWords und entscheidet künftig in Echtzeit, welche Anzeigen an welcher Stelle gezeigt werden. Damit einhergehend wird das Mindestgebot, das Google seit 2005 für einzelne Suchworte verlangt, aufgehoben.

ein Anzeigensystem AdWords und entscheidet künftig in Echtzeit, welche Anzeigen an welcher Stelle gezeigt werden. Damit einhergehend wird das Mindestgebot, das Google seit 2005 für einzelne Suchworte verlangt, aufgehoben.
AdWords vergibt die Anzeigenplätze nach einem Auktionssystem, bei dem Anzeigen mit höherer “Quality Score” in der Anzeigenleiste über denen mit niedrigerer “Quality Score” erscheinen. In diese Größe “Quality Score” gehen dabei Kriterien wie der gebotene Preis, die Klickrate auf die Anzeige sowie Qualität und Ladegeschwindigkeit der Zielseite ein.
Bislang hat Google anhand der Größe “Quality Score” vorab Mindestpreise für einzelne Suchworte festgelegt. Doch künftig will Google über die Positionierung der Anzeigen in Echtzeit entscheiden und auf die Mindestpreise verzichten. Bei jeder Suchanfrage wie der “Quality Score” dazu neu berechnet.

Als Orientierungsgröße wird das sogenannte “First page bid” eingeführt, dass das Mindestgebot ersetzt. Dieser neue Schätzwert gibt an, welchen Preis ein Werbetreibender bieten muss, um seine Anzeige auf der ersten Seite in Googles Suchergebnissen zu platzieren. Denn, wie bei den organischen Suchergebnissen, verspricht auch eine Anzeigenplatzierung möglichst weit oben in den Suchergebnissen mehr Besucher auf der eigenen Website.

In den nächsten Tagen soll das neue AdWords-System für eine sehr kleine Gruppe an Werbetreibenden aktiviert werden, bevor Google es später für alle freischaltet.

Add comment August 22nd, 2008

Wordpress 2.6 - der Weg zum Content Management System

Wordpress bringt in der Version 2.6 zahlreiche neue Funktionen mit, die die Blogsoftware zu einem mächtigeren CMS (Content Management System) machen sollen.

Die Funktion “Post Revisions” erlaubt es, Änderungen an Einträgen zu verfolgen. Das Versionkontrollsystem ähnelt der Wikiepedia-Software MediaWiki. Das kann vor allem bei Blogs mit mehreren Autoren praktisch sein. Neu ist auch ein Bookmarklet, welches es erlaubt, Texte direkt aus anderen Webseiten in das eigene Blog zu posten, zum Beispiel um ein Youtube-Video zu integrieren.

Zudem unterstützt Wordpress nun das Google-Projekt Gears, was den Editor beschleunigen soll. Auch können neue Themes in einer Vorschau betrachtet werden, ohne diese direkt online zu stellen. Hinzu kommen viele kleinere Änderungen, die im Wordpress-Blog aufgelistet sind.

Wordpress 2.6 steht unter wordpress.org zum Download bereit und löst die Version 2.5 ab, die nicht länger gepflegt wird. Ein Update ist daher ratsam.

(Quelle: golem.de)

3 comments Juli 15th, 2008

Digg.de - Digg startet in Deutschland

Während es bislang nur Gerüchte sind, dass Microsoft und Google um die Web-2.0-Nachrichtenseite Digg.com feilschen, hat Gründer Kevin Rose offiziell bestätigt , dass sein Dienst auch bald in Deutschland starten wird!

2 comments März 12th, 2008

Mercedes Mixed Tape ist wieder da!

Nach dem unscheinbaren Ende der Mercedes-Benz Mixtapes jetzt das Revival: Ab sofort präsentiert Mercedes-Benz nicht nur alle acht Wochen zehn neue, handverlesene Musikstücke internationaler Newcomer zum Hören, Entdecken und kostenfreien Download auf www.mercedes-benz.tv/mixedtape (aktuell: „Mixed Tape 19“). Ganz neu ist zusätzlich das „Mixed Tape Music Magazine“ – das innovative Online-TV-Format präsentiert audiovisuelle Highlights aus der ganzen Welt.

Einen Trailer der ersten Sendung gibts unter:
http://www.youtube.com/watch?v=zqJQxwv70OU

Ja im Grunde ist das (virale) Werbung für Mercedes… in dem Fall jedoch gerne, wurden sogar “persönlich” drauf angeprochen…

Sehr geehrter Herr …..,

Sie haben in der Vergangenheit bereits in Ihrem Blog über Mercedes-Benz Mixed Tape berichtet.
Nach einer kurzen Auszeit ist Mercedes-Benz Mixed Tape nun zurück
!”

1 comment März 7th, 2008

Neue Joomla Version 1.5 verfügbar

Das als Mambo-Fork gestartete Content-Management-System Joomla hat die Version 1.5 erreicht und will mit einer neuen Code-Basis Altlasten loswerden. An Funktionen wie der Internationalisierung und der Zusammenarbeit mit externen Anwendungen arbeiteten die Entwickler ebenfalls.

Add comment Januar 22nd, 2008

Google Supplemental Index abgeschafft und Suchalgorithmus Änderung

Vor einigen Jahren führte Google den so genannten “Supplemental Index” ein, um mehr Webseiten zu erfassen. Dieser “Supplemental Index” wurde aber nur bei sehr speziellen Suchanfragen berücksichtigt. Nun schafft Google diesen Zweite-Klasse-Index wieder ab und durchsucht fortan immer den gesamten Index.
Und seit Jahresbeginn haben aktuelle Inhalte immer mehr Einfluss auf die Positionierung im organischen Suchranking. Google will nun auch vermehrt die Suchanfragen im Ranking berücksichtigen. Werden z.B. gehäuft Anfragen zu einem bestimmten Begriff gestellt, werden die Seiten höher gelistet, die diese Begriffe beinhalten. Besonders profitieren sollen von der Algorithmusänderung Betreiber von Websites mit aktuellen News und Blogger, die regelmäßig neue Beiträge schreiben.
Übrigens zeitgleich mit der Abschaffung des Supplemental Index, die Google schon vor Weihnachten ankündigt hatte, entfernt Google auch RSS- und Atom-Feeds aus seinem Index, der dadurch weiter kleiner wird. Lediglich Podcasts, also Feeds mit Medien-Anhängen, bleiben im Google-Index. Auf Wunsch können Webmaster aber auch diese Feeds aus dem Index entfernen lassen. Google verweist dazu auf eine Anleitung von Yahoo.

1 comment Januar 4th, 2008

Google Toolbar für den Internet Explorer geupdated

Die Google Toolbar für den Internet Explorer hat zahlreiche Verbesserungen erhalten. Jetzt bietet einem die Toolbar bei nicht erreichbaren Webseiten Vorschläge für alternative Webseiten.Des weiteren kann man Gadgets von Google mit der Toolbar verwenden und es gibt einen neuen Notizbereich.

In Googles Desktop-Suche und der personalisierten Homepage sind sie bereits integriert, nun lassen sie sich auch mit der Google Toolbar für den Internet Explorer nutzen: die Google Gadgets. Diese kleinen Mini-Programme stellen manche nützliche Funktionen bereit oder sie lassen sich dazu verwenden, bestimmte Informationen übersichtlich anzuzeigen. Dazu können etwa der Wetterbericht, Börsendaten oder Nachrichten gehören.

Die Einstellungen, AutoFill-Daten, Lesezeichen und Knopfbelegungen der Google Toolbar lassen sich nun im Internet ablegen, um von jedem Rechner mit installierter Google Toolbar darauf zugreifen zu können. Somit hat der Nutzer die Möglichkeit, bspw. die gewohnte Google-Toolbar-Konfiguration sowohl im Büro als auch zu Hause zu nutzen. Die Konfigurationsdaten werden über ein Google-Konto gespeichert und auch darüber verwaltet.

Als weitere Neuerung erlaubt die Funktion “Notebook”, sich Notizen zu Webseiten zu machen. Neben Textnachrichten können in diesem Notebook-Bereich auch Bilder abgelegt werden. Zudem schlägt die Toolbar bei nicht erreichbaren Webseiten passende Alternativen vor, wie es bereits aus der Websuche von Google bekannt ist.

Für das komfortablere Surfen im Internet wurde die automatische Ausfüllfunktion AutoFill verbessert, die nun akkurater zu Werke gehen soll. Damit lassen sich Webformulare mit Daten befüllen, indem voreingestellte Adressdaten eingetragen werden, um den Einkauf im Internet zu vereinfachen. Neuerdings gibt es eine Vorschaufunktion und es können mehrere Profile verwaltet werden, um Waren etwa an die Privat- oder Firmenadresse zu bestellen.

Hier gehts zum Download

Quelle: golem.de

Add comment Dezember 13th, 2007

iPhone - wann, wieviel und wo?

iPhone Start Deutschland: Ab 9. November 2007 für 399€ bei T-Mobile!

iphone.jpgDie drei W-Fragen sind beantwortet: Heute stellte Apple-Chef Steve Jobs zusammen mit Telekom-Chef René Obermann das Apple iPhone für Deutschland vor. Wie in Großbritannien soll es am 9. November 2007 auf den Markt kommen. Als Mobilfunkpartner hat Apple T-Mobile auserkoren, wenig überraschend! ;)

Also Mädls und Jungs packt euch schon mal die Sachen und eure Zelte ein, am 08.09. heißts Wett-Campen & Schlangestehen vor den T-Punkten. :)

7 comments September 19th, 2007

Arcor Sperrung von pornografischen Webseiten aufgehoben!

Youporn geht wieder!”

Na klasse! Gut eine Woche lang hatte Arcor den Zugang zu einigen pornographischen Websites gesperrt und dafür viel Kritik geerntet, zumal keine gerichtliche Anordnung für die Sperrung vorlag. Aufgrund eines ungewollten Kollateralschadens hob Arcor die Sperrung nun wieder auf.

Eigentlich wollte Arcor nur die drei Websites sex.com, youporn.com und privatamateure.com sperren. Die Begründung: Dort wird Pornographie ohne ausreichende Altersprüfung angeboten und ein deutscher Konkurrent hätte bei Arcor auf die Sperrung gedrängt.
Allerdings sperrte Arcor dabei nicht nur einzelne Domains sondern gleich die ganze IP-Adresse und somit auch den Zugriff auf andere Websites, die auf dem gleichen Server lagen. So war aus dem Arcor-Netz unter anderem der Zugriff auf die Website des Industrial Ethernet Kongress und des Linux-Kernel-Debugger Linice nicht mehr möglich.

Auf entsprechende Hinweise von Spiegel-Online reagierte Arcor nun und hob die Sperrung auf. Zudem will Arcor vorerst nicht “nachsperren”, denn die Sperrung traf zwar Dritte, die Porno-Anbieter aber umgingen die Sperren indem sie die IP-Adressen wechselten und sich eine Art Katz-und-Maus-Spiel mit Arcor lieferten, siehe Verlauf der hitzigen Diskussion hier im Blog.

2 comments September 18th, 2007

eBay: Schau mal, was ich hab! - Verkaufen vs. Kaufen

Ebay: Runderneuert und günstiger

Zahlreiche Neuerungen kommen erst in den nächsten Monaten

ebay hat seinen deutsches Angebot überarbeitet und eine Vielzahl zentraler Ebay-Seiten inhaltlich und grafisch neu gestaltet. Gleichzeitig wurden neue Angebote und Dienste für den Handel auf dem Online-Marktplatz entwickelt. Auch sein Preissystem ergänzte Ebay und senkte die Einstell-Gebühren für Privatnutzer deutlich. Brav, wirklich sehr positives Handeln!

Ebenso hat eBay eine neue Kampagne bzw. neue Zielsetzung: Ebay setzt auf Verkäufer

Mit dem Motto “Schau mal, was ich hab!” geht die neue eBay-Werbekampagne an den Start. Erstmals betont der weltweite Online-Markplatz dabei nicht nur den Einkauf auf eBay, sondern auch den Aspekt “Verkaufen”, wobei die privaten Verkäufer im Vordergrund stehen. Die Themen Kaufen und Verkaufen wurden in zwei korrespondierenden TV-Spots umgesetzt. eBay startet zunächst mit dem Verkaufsspot, der Kaufspot folgt im Oktober.

Neben der neuen Kampagne steht im Herbst eine weitere Premiere an: Die eBay Tour 2007. Mit dem Motto “eBay neu erleben!” reist die Roadshow durch sechs deutsche Städte. eBay neu Erleben Tour 2007

PS: Die Kampagne wurde von Springer und Jacoby entwickelt und mit Cobblestone unter der Regie von Sebastian Strasser umgesetzt. Die Mediaplanung erfolgt durch Initiative Media, das Soundkonzept und der Song stammen von MetaDesign.

Mehr im eBay Pressebereich

Add comment September 4th, 2007

WordPress 2.3 Beta veröffentlicht

Seit heute gibt es wieder eine neue Version von Wordpress.

Download der Version 2.3. hier möglich »

3 comments August 28th, 2007

Update: Skype Probleme behoben!

Skype ist seit heute Nacht wieder voll funktionsfähig… Endlich leuchtet der grüne Skype-Icon wie gewohnt frisch und fröhlich in der Browser-Taskleiste :)

1 comment August 18th, 2007

Google-Handy kommt - Google-Browser auch!

Google will bzw. wird tatsächlich in den Mobilfunkmarkt einsteigen und hat dazu mehrere hundert Millionen US-Dollar in sein Handy-Projekt investiert und erste Prototypen bei einigen Netzbetreibern vorgestellt, berichtet das Wall Street Journal. Auch einen eigenen Browser soll Google entwickelt haben. Google hat völlig recht, beides Märkte der Zukunft. Obwohl Sie in Sachen Browser mit Mozilla ja schon einen guten Partner an der Seite haben.

google_phone.jpg

Einem Bericht zu Folge plant Google nicht ein eigenes Handy auf den Markt zu bringen, obwohl das Unternehmen entsprechende Protoypen entwickelt hat. Vielmehr hofft Google, dass sich verschiedene Hersteller finden, die Geräte auf Basis der eigenen Spezifikationen entwickeln. Dazu habe Google bereits Gespräche mit einigen Herstellern geführt.

Diese Spezifikationen sehen eine integrierte Kamera sowie WLAN für den Internet-Zugang an Hotspots vor. Zudem sollen die Geräte nach den jeweils schnellsten UMTS-Standards arbeiten und GPS zur Ortsbestimmung mitbringen.

Diese Handys würden dann von Hause aus über eine für Google angepasste Software verfügen und neben Googles Suchmaschine auch E-Mail und einen neuen mobilen Web-Browser enthalten. Mit Mobilfunkanbietern wie T-Mobile USA und Verizon Wireless soll Google bereits Gespräche geführt haben.

Dennoch sei das Google-Handy, über das schon lange spekuliert wird, noch in einer frühen Phase. Vor 2008 werde es Endkunden nicht erreichen, so das Wall Street Journal. So könnte sich manches an den Plänen noch ändern.

Google geht es dabei vor allem darum im Bereich mobiler Werbung zu wachsen, denn hier sei Werbung doppelt so profitabel wie im “stationären” Web, erklärte Google-Chef Eric Schmidt im Mai 2007.

Die eigenen Ambitionen im Mobilfunkmarkt unterstrich Google Ende Juli 2007, als das Unternehmen 4,6 Milliarden US-Dollar für Mobilfunkfrequenzen im Bereich von 700 MHz bot. Sollte Google dabei zum Zug kommen, könnten sich die Machtverhältnisse im US-Mobilfunkmarkt verschieben, denn für die Mobilfunkanbieter sind Googles Pläne ebenso verlockend wie bedrohend.

Die von Google gezeigten Prototypen sollen allerdings nicht sonderlich revolutionär sein, so das Wall Street Journal unter Berufung auf nicht näher genannte Personen denen die Protoypen gezeigt wurden. Als ein möglicher Hersteller wurde LG genannt.

Dabei lockt Google die Hardwarehersteller und Mobilfunkanbieter mit der Möglichkeit die Designs kostenlos zu nutzen. Neben dem Hersteller- oder Betreiberlogo könnte auf den Geräten dann auch das Google-Logo auftauchen.

Add comment August 3rd, 2007

Probleme bei Google Analytics behoben

Tipp: Einfach mal wieder bei Google Analytics reinschauen. Die Zahlen sind wieder da, wie versprochen auch die Statistiken der Tage vom 28. - 30.07.2007.

Jedoch scheinen mir doch ein paar Probleme geblieben zu sein denn die Besucherzahlen sehen doch arg gemindert aus.

3 comments Juli 31st, 2007

“Export” - Google Backlink-Update im Gange

Ein neues Update für die Backlinks bei Google ist am laufen. Abfrage mit link:http://www.domain.de

3 comments Juli 19th, 2007

Google Pagerank - eine Woche bis zum nächsten Update?!

google-pagerank.gifWann kommt der dritte Google PR Update 2007?

Aktuell finden wieder Diskussionen statt wann das nächste Google Pagerank Update 2007 stattfindet. Es wäre das dritte in diesem Jahr. Manche vermuten den 21.07. andere erst die erste Woche im August. Und wie immer will jeder der erste sein der es wusste bzw. der was bemerkt. Also liebe SEO & PR - Freaks her mit euren Meinungen und her mit euren ersten futuristischen Aussagen zum Pagerank Update eurer Seiten :)

Pagerank Update - Update [06.08.2007]: War wohl nix mit einer Woche! ;)
Aber nun dürfte es wirklich die nächsten Tage passieren.

42 comments Juli 12th, 2007

Previous Posts



Relevante Suchbegriffe: