WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.167.220.36', '2017-05-28 03:02:59', NULL, NULL, NULL, 874, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘WEB 2.0’

Internet 2.0 zu viel ge-twitter und facebook der neue google killer?

WOW das ist es uns wert nochmal in die Tasten zu hauen!

…und eine letzte Headline im alten Blog und einen ersten wirklich nachhaltigen Kommentar zu geben bzw. anders gesagt den hintergründigsten Branchenüberblick über Monate, nein Jahre hinweg zu verfassen.

Wir bemüh(t)en uns - Los geht’s…

Es sei bemerkt dass beim aktuellen twitter-Hype = Trend ein “mobiles Internet Tagebuch” zu verfassen oder sagen wir besser (schnöde) “SMS Internet Archivierung” zu betreiben es wirklich schwierig  ist sich nochmal zu besinnen, auf die guten alten Tage als wir noch Herr unseres guten Namens und Rufs waren.

Jetzt bestimmen “Nicknames” und twitter.com/Internetdomain bzw. twitter.com/Markennamen das www-Geschehen und jeder aber auch jeder der sich im Internet bewegt und was zu sagen haben oder verkaufen möchte redet mit.
Wir von weblike sagen: “Danke, nein!” … und packen nochmal das gute alte (Web)log aus. :)
Es folgt ein Bericht basierend auf der Analyse der “netten” (neuen) Domain www.checkfacebook.com

Falls Ihnen der zweite Begriff in der Domain nichts sagt besuchen Sie die Seite.
Dann sollte Ihnen die Seite zumind. soviel sagen dass Facebook wirbt.

Für uns zeigt diese Seite Facebook betreibt SEO = Suchmaschinen bzw. Google-Optimierung ;) und auch der virale  Ansatz = Social Marketing (ist erkennbar).

Checkfacebook.com - eine herrliche Microsite/Einstiegsseite die dazu verleitet in großen Tönen über Facebook zu reden… jedoch alles ein bisschen sehr im Google Analytics Lock!

Haben sich die neuen Facebook Marketing Leute wohl gedacht … warum nicht dort kopieren wo es funktioniert.

Und es klappt!? Nun ja laut Website - ja! Wer weiß…. facebook DER google Killer?
Abwarten, kommt Zeit kommt Rat!

Das Internet hatte schon viele Milliondollar-Websites und ist mittlerweile “älter geworden” oder sagen wir besser gereift… ein Informations und Seiten-Kollos von über 15 Jahren.

Noch nicht ganz reif aber eine “mittlere Reife” sollte drin sein. Die Fachhochschulereife (Abitur) kommt dann gegen 2010… wenn mehr als 50% der Menschen in der “ersten Welt” einen mobilen Internetzugang besitzen sowie auch Länder der dritten Welt endlich vermehrt Zugang zum weltweiten Netz (World Wide Web) erhalten.

Bis dahin zählt weiterhin Google bzw. sein Algorhytmus und dessen Faktoren.
Faktoren wie Vertrauen (Trust) spielen dabei eine große Rolle… und Google eben selber hat noch dieses Gott verdammte Vertrauen beim “Suchenden” - Ihne glücklich zu machen und selbst nichts “Böses” - getreu dem beliebtem google.com claim “don’t be evil” - zu tun das ist Motto von google. Und somit klappts auch perfekt mit dem Branding.

Google ist die Marke NR. 1!

Okay denken Sie aber es war doch die Rede bzw. Warnung vor DEM “Killer” im Internet…
Facebook, neben twitter wohl eines der bekanntesten “web 2.0 Unternehmen” (wie man es so schön nennt) weltweit und somit auch (mittlerweile) in Deutschland.

Doch was ist web 2.0 - das Mitmach Web?

Nunja seien wir doch mal ehrlich… Internet ist für uns Information oder bequemer Einkauf rund um die Uhr von zu Hause aus und damit wir das Beste finden … “googeln” ähhh suchen wir ;) nach DER Information oder DEM Produkt. Das nennt sich “pull”.

Auf Facebook hingegen sind wir umgeben von sozialen Kontakten - Familie, Freunde und Bekannte. Also Mitmenschen die gerne mit einem kommunizieren. Doch wer will das schon andauernd? :) Das nennt sich also push
Facebook hat keine Business Konzept und Google hat Adwords.

Das Tool für Reichweite und qualitativen Traffic bzw. Besucher, die Kunden werden und somit zu Umsatz und Gewinn für ein Unternehmen.

Suchmaschinen bzw. Online-Marketing erbringt ROI und ist somit effektiv und gerechtfertigt. Klar, normaler Menschenverstand!
Das ist DIE Kausalkette und SIE ist einleuchtend… oder etwa nicht?

- Keine ZEIT

- Kein KNOW-HOW

- Kein DO-HOW
Okay wir machen das!

Bei Fragen oder Bedarf => www.ganz-vorne-dabei.com
Hier finden Sie Rat und Tat! Strategische Konzeption und Umsetzung vom feinsten. Denn wie die Kausalkette es so schön zeigt - IHR (Unternehmens-)Erfolg ist unser ZIEL.

Wir sind am Puls der Zeit und gemeinsam “ganz vorne dabei“.
Und wenn das einmal nicht mehr so ist oder ein anderes Unternehmen es besser macht. Dann ist der Google-Killer geboren.

Vermeindlich bessere Suchmaschine wie wolfram-alpha müssen erst einmal 15 Jahre “trust” nachholen Google ist nicht umsonst.

DIE Suchmaschine

Startseite Nr. 1

und hat einen Lexikon-Eintrag als Verb bekommen! :)

1 comment Juni 6th, 2009

Lemon 5 - Marketing und Unternehmensberatung 2.0

Die neue Rolle und Macht des Verbrauchers verändert das Marketing grundlegend. Sein Einfluss auf Produkt, Marke sowie auf deren Wahrnehmung durch andere Verbraucher bestimmt zunehmend Wertschöpfung und Unternehmensentwicklung. Dies bedingt die Weiterentwicklung des klassischen Marketing zu einer Disziplin, welche der neuen Rolle des Verbrauchers gerecht wird: Marketing 2.0 Unsere Dienstleistungen erschließen die neuen Perspektiven von Marketing 2.0 und integrieren diese in die bestehende Marketinglandschaft unserer Kunden.

Lemon5 ist eine Unternehmensberatung mit einem ganzheitlichen Verständnis von Marketing 2.0. Neben projektbezogenen Aufgabenstellungen im Bereich word-of-mouth Marketing liegt der Schwerpunkt auf einer Veränderung des Marketing Selbstverständnis von Unternehmen und einer Integration von neuen Ansätzen in den Marketingprozess.

Mehr auf www.lemon5.de

Add comment Juli 24th, 2008

Candy-College.com

Das Blog Candy College gehört zu den Startups im Bereich der Internet-Blogs. Die Seite beschäftigt sich vorwiegend mit den Themen Web 2.0, Webdesign, SEO und “allen schönen Seiten” des Internets. Julius Koroll trägt dort populäre Themen, aber auch versteckte Fundstücke aus der Welt des Internets zusammen. Wer also Inspiration oder einfach nur den blanken Puls der Zeit sucht, wird hier gut bedient.

www.candy-college.com

Add comment Juni 13th, 2008

Die Web 2.0 Blase - Here Comes Another Bubble

Add comment Dezember 6th, 2007

Beta-Tester - Neues Mitmach-Portal geht an den Start

Community-Netzwerke sind im Moment der Trend innerhalb der Web 2.0 Gemeinde. Studivz und Facebook haben es vorgemacht. Andere machen es nach. Einen neuen Weg geht Netvoting. Dieses Portal beruht darauf, dass jeder zu allem seinen Senf dazu geben kann. Das Angebot richtet sich vor allem an Blogger. Diese können zu jedem beliebigen Thema ein Widget erstellen und in ihren Blog einbauen.

Allerdings steht das Angebot von Netvoting bisher nur den Beta-Testern zur Verfügung. Wie die Resonanz der Internet-Gemeinde aussehen wird bleibt abzuwarten. Es gibt zwar einige Konkurrenten im Web 2.0, aber die Chancen stehen für Netvoting nicht schlecht. Speziell die Navigation über Registrierkarten macht die Bewegung durch die virtuelle Welt des Mitmach-Portals relativ einfach. Mit wenigen Klicks von A nach B. Einziger Wermutstropfen – die Größe der Community ist durch den Beta-Test noch etwas eingeschränkt.

Add comment November 24th, 2007

Fabidoo - die industrielle Revolution - gestartet

Tipp des Tages: www.fabidoo.com
Das neue Web 2.0 Startup aus München, einfach mal reinschauen - es lohnt!

Informationen:
fabidoo ist Deine Online-Community, in der Du Figuren und Objekte in 3D durch Text, Farbe, Form und Bild individuell gestalten, verändern und von uns fertigen lassen kannst.

Mehr über Fabidoo und zum offiziellen Start gibts auf jetzt.de und im Fabidoo-Blog »

1 comment November 16th, 2007

Amiando - Einladungen und Eventmanagement mit Stil

amiando_logo_de.pngAmiando die Online-Plattform für professionelles Eventmanagement die es u.a. ermöglicht online kostenlos Einladungen zu versenden, ist eines der ersten offizielen Partner der Google OpenSocial - Initiative. Sowie u.a. mit Xing einziges deutsche Unternehmen, welches an dem allerseits - und auch in Bloglike - angekündigten Projekt von Google teilhaben und mitwirken darf. Mehr dazu in diversen Blogs sowie in deutsche Startups und im Amiando Blog »

Insgesamt gesehen eine klasse Sache was Google in der Schnelle auf die Beine gestellt hat um Facebook Einhalt zu gebieten bzw. um sich gegenüber der immer stärker wachsendem Plattform erfolgreich gestärkt durch u.a. deutsche WEB 2.0 Unternehmen zu positionieren.

Kurz ein paar Infos zu Amiando.
amiando ist ein WEB 2.0 Startup-Unternehmen aus München, das einen online Dienst zum Erstellen und Versenden von Einladungen per E-Mail anbietet und das Einrichten von individuellen Ticket-Shops online ermöglicht. Der Benutzer kann damit Einladungen zu persönlichen (Geburtstagsfeier) oder geschäftlichen (Seminare) Veranstaltungen Designs oder die zur Verfügung stehenden Templates benutzt. Diese Einladungen lassen sich per E-Mail verschicken und enthalten die wichtigsten Informationen zum Event. Dazu kommen Funktionen wie Teilnehmerliste (mit den Optionen Zu- oder Absagen, Teilnehmerbilder u.a.), Fotogalerie, Pinnwand (für Kurznachrichten und Kommentare) und Fahrgemeinschaft.

Die Basisfunktionen sind um einen Premiumdienst erweitert – die Einrichtung eines Ticket-Shops zu dem erstellten Event. Der Veranstalter entscheidet über Kategorienzahl, Ticketpreis und Zahlungsmöglichkeiten, amiando bietet die online Plattform. Die Verknüpfung von kostenlosen Einladungsdiensten und gebührenpflichtigen Ticket-Shops auf einer Internetseite ist der erste Service dieser Art in Europa. amiando ist mit separaten Plattformen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz aktiv und präsentiert sich aktuell in deutscher, französischer und englischer Sprache.

Mit Amiando lassen sich also einfach gesagt Veranstaltungen einfach, schnell & effizient planen und erfolgreich organisieren!

1 comment November 2nd, 2007

Imedo - Hast Du es gewusst?

Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Die Idee des Social Network hat bereits weite Teile der Internet – Gemeinschaft erfasst. Egal ob es um die neusten Techniken geht oder einfach nur darum, sich mit anderen Nutzern in virtuellen Welten zu treffen. Dem Web 2.0 sind heute keine Grenzen mehr gesetzt. Warum das Ganze nicht auch auf den Gesundheitssektor ausdehnen.

Gerade dieses Thema bleibt immer aktuell. Kaum zieht es irgendwo, würden wir am liebsten gleich bei unserem Hausarzt vorstellig werden. Jeder rechnet mit dem Schlimmsten. Eine Alternative bilden Plattformen wie imedo.de. Hier können Fragen zu allen Themen runde um die Gesundheit gestellt werden. Ich weiß, klingt im ersten Moment öde, muss aber nicht sein. Oder wer kennt die Antwort auf die Frage, wie man am schnellsten 150 Kalorien verbrennt? Und wozu führen Doppelschichten bei Ärzten? Wer sich neben der Antwort auf diese Fragen auf der Suche nach einem nützlichen Service ist, wird hier auf jeden Fall fündig. Neben der Community - Funktion bietet imedo seinen Nutzern einen Erinnerungsservice per SMS an. Gehört man zu den Kandidaten, die gern den Zeitpunkt für die Einnahme ihrer Medikamente vergessen, erscheint ein diskreter Hinweis auf dem eigenen Handy.

Daneben bietet imedo aber noch einiges mehr. Man bekommt über die Erfahrungsberichte ein Bild über die Ärzte in seiner Nähe und kann sich so für den Passenden entscheiden. Genauso können die eigenen Erlebnisse weitergegeben werden und man hilft andern damit. Die Plattform lebt von der Kommunikation miteinander und fördert den Kontakt zu Selbsthilfegruppen. Wer sich bisher nicht getraut hat, über seine Probleme zu sprechen, kann dies hier tun. Und über die Community erfährt er vielleicht sogar die Hilfe, die solange gesucht wurde.

Hier geht’s zu den Filmen »

Gerade in der heutigen Zeit halte ich es persönlich für wichtig, dass sich Betroffene und Interessierte über alle Aspekte der Gesundheit und Vorsorge informieren können. Deshalb sollte man einer Plattform wie imedo.de auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

1 comment Oktober 2nd, 2007

Social Bookmarking mit Google Shared Stuff

Google startet mit ‘Google Shared Stuff’ nun auch einen Social Bookmarking-Service.

google.jpg

Suchmaschinen-Riese Google spielt mit seinem neuen Dienst Google Shared Stuffnun auch auf dem Markt für Social-Bookmarking mit. Nutzer können Links sammeln, mit Tags versehen und mit anderen Personen austauschen und auch an andere Dienste weiterreicht werden können.

Eher in die Kategorie kleine Spielerei fällt das eben vorgestellte Google Sketch Up: eine 3D-Modellierungssoftware, mit dem das Traumhaus oder auch mal ein Hochhaus modelliert werden kann. Mit nur einigen wenigen Tools können Anwender 3D-Modelle von Häusern, Schuppen, Dachterrassen, Hausanbauten und sogar Raumschiffen anfertigen. Die fertigen Modelle können in Google Earth platziert werden.

1 comment September 22nd, 2007

Investoren bei Trigami AG

Venture Capital für kosteneffizientes Online-Marketing via Trigami.com, dem Schweizer Web 2.0 Startup zum Thema Blogosphäre

Mit der Idee eines Blog-Marketing Marktplatzes wollen die Jungunternehmer Remo Uherek und Alain Aubert der trigami AG die Kommunikationsmöglichkeiten für Firmen revolutionieren. Das Team überzeugte nun weitere führende europäische Investoren aus der Web 2.0 Szene, darunter u.a. Peter Schüpbach und Nicolas Berg sowie weitere namhafte europäische Investoren.

Denn in der kurzen Zeit seit dem Start haben sich bereits über 200 Kunden und 2000 Blogger* registriert. Über 1000 Blogbesprechungen wurden verfasst und 80 Blog-Marketing Kampagnen durchgeführt. Die trigami AG fokussiert sich in der ersten Phase auf das deutschsprachige Europa (Schweiz, Deutschland und Österreich).Und nun ist durch das Aufspringen bekannter Investoren aus der europäischen Web 2.0 Szene nicht nur die Finanzierung gesichert, sondern auch relevante Kontakte zu potenziellen Auftraggebern. Zu den Aktionären von trigami zählen nebst den Gründern Peter Schüpbach (Investor u.a. bei XING, studiVZ, plazes, Hitflip, Smava), Nicolas Berg (Borsalino), Peter Niederhauser (Redalpine Venture Partners), Rodrigo Sepulveda Schulz (vpod.tv), Olaf Jacobi (Trupoli, Collax), Jochen Krisch (Exciting Commerce) und Dominik TarolliSwissStartups). „Trigami hat mich mit ihrem Geschäftsmodell überzeugt. Aus diesem Grund habe ich nicht nur in das junge Unternehmen investiert, sondern stelle mich aktiv als Verwaltungsrat zur Verfügung“, so Peter Schüpbach, Verwaltungsrat und Investor. Für die Transaktion beraten wurden die Gründer von Iavor Tzolov und Alfonso von Wunschheim (FutureVents Private Equity) und von Michel Jaccard (BCCC Anwälte).

Wir berichten u.a. darüber, weil man den “Jungs & Mädls von Trigami” einfach weiterhelfen muss - super netter Kontakt und eine ebenso dynamische Philosophie & Geschäftsführung! ;)

Add comment September 20th, 2007

WEB 2.0 Ranking der User-Generated-Content Portale

Sechs der größten Portale mit nutzergenerierten Inhalten in Deutschland sind im (Mit-)Besitz deutscher Medienkonzerne, bei den drei anderen sind Agenturen federführend.

Ausländische Portale spielen keine Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt bei einer genaueren Inbetrachtnahme der aktuellen IVW-Zahlen.
Mit den Lokalisten und Myvideo hat der zur ProSiebenSat1 AG gehörende Investor Sevenone Intermedia gleich zwei WEB 2.0 Portale im Topten-Ranking. Burda, Holtzbrinck, der Axel-Springer-Konzern und erstmals auch Gruner & Jahr sind ebenfalls mit eigenen Angeboten unter den führenden IVW-Angeboten nach Zahl der Page-Impressions im Bereich der Rubrik “nutzergenerierte Inhalte” vertreten. Gleich drei Dienstleister haben es geschafft, ihr Endverbraucher-Portal ganz oben zu positionieren. Knuddels.de ist das einzige Startup-getriebene Portal, das derart weit oben im IVW-Ranking vertreten ist.

Die TOP User-Generated-Content-Portale lt.IVW August 2007
Rang Angebot Visits Page Impressions davon nutzergeneriert Eigner/Investor
1. StudiVZ 98.328.675 3.278.365.342 99,5% Holtzbrinck
2. Lokalisten 16.622.282 783.100.162 84,9% SevenOne Intermedia
3. MyVideo 36.302.806 594.641.685 91,4% SevenOne Intermedia
4. Knuddels.de 32.731.231 201.050.472 60,9% Knuddels GmbH & Co. KG
5. Gesichterparty.de 4.979.344 193.195.886 50,5% Numedia
6. Holidaycheck 6.257.178 166.463.027 45,7% Tomorrow Focus
7. Spin.de 4.785.836 146.443.301 45,5% Spin AG (Provider)
8. Chefkoch.de 5.607.844 54.730.774 46,6% Pixelhouse
9. Wallstreet-Online 4.709.198 49.246.615 47,7% Axel Springer
10. stern.de 12.846.429 135.980.283 13,1% Gruner und Jahr

Nach Besuchern liegt im Gesamtranking im August T-Online mit 270 Mio. vorne, gefolgt von MSN (196 Mio.), Yahoo (139 Mio.) und Po Sieben. Bei den Gesamt-Page-Impressions führt StudiVZ von T-Online (2,5 Mrd.) und Mobile.de. Die im User-Generated-Content-Ranking Führenden finden sich übrigens auch in dem Gesamt-PI-Ranking auf den Plätzen eins, fünf und sieben.

Nur die Communities StudiVZ und Lokalisten sowie das Videoportal Myvideo haben einen nutzergenerierten Anteil bei den Page-Impressions von mehr als zwei Drittel. Was im Umkehrschluss zu der Überlegung führt, dass bei den anderen - überwiegend redaktionell gefüllten - Angeboten das Wachstum gerade in dem Bereich “User generated Content” noch lange nicht zuende ist. Immerhin sind in der gesamten IVW erst 13,6 Prozent aller Page Impressions als nutzergeneriert ausgewiesen.

Doch auch die Web-2.0-Portale haben noch viel Luft nach oben. Gesichterparty.de beispielsweise ist bislang nur für Saarland und Rheinland-Pfalz verfügbar. Eine Ausdehnung auf das gesamte Bundesgebiet dürfte hier noch erkleckliches Wachstum bringen. So dürfte das Ranking in den kommenden Monaten wohl noch heftig durcheinandergewirbelt werden.

1 comment September 12th, 2007

Schaeuble.com - Die Innenminister Suchmaschine

Die Suchmaschine, die Ihr Innenminister empfiehlt

schaeuble.gif

Einfach die beste Suchmaschine für persönlich Daten

Wer sucht, der findet. Und da unserer Innenminister seine Nase am liebsten in hochsensible persönlichen Daten steckt möchte, greift die Suchmaschinenkrake Herrn Schäuble bei seiner Suche unter die arme. Gemeinsam mit Google hat Herr Schäuble jetzt seine eigene Suchmaschine gestartet.

Die Jusos des SPD-Kreisverbands Herford haben auf Kreis-Jusos.de Relation Browser die feuchte Datensammel-Phantasie unseres Innenministers in eine Google-ähnliche Oberfläche verpackt: Schäuble.com durchsucht folgerichtig sowohl das Internet, als auch den eigenen Computer, den Computer vom Nachbarn oder alle Computer weltweit. Außerdem lässt sich auch das Einwohnermeldeamt oder die Zentral-Datei nach Daten durchsucht werden. Wem das nicht ausreicht, der kann sich auch der angebotenen Schnüffel-Tools bedienen oder die kommerziellen Überwachungstools nutzen. Fehlt jetzt eigentlich nur noch der Link zum Bundestrojaner.

4 comments September 11th, 2007

WEB 2.0 EXPO in Berlin

O’Reilly Media und CMP Technology kündigen Web 2.0 Expo Berlin an

Führende Veranstaltungsreihe bringt Europas Web 2.0‑Anbieter und ‑Entwickler für drei Tage in Berlin zusammen

München - 5. September 2007 – O’Reilly Media Inc. und CMP Technology, die Veranstalter des jährlich stattfindenden Web 2.0 Summit und der weltweiten Veranstaltungsreihe Web 2.0 Expo, kündigen eine neue Konferenz und Messe für führende Köpfe der europäischen Webökonomie an – die „Web 2.0 Expo Berlin“. Die Veranstaltung wendet sich an Fachleute aus den Bereichen Entwicklung, Marketing und Wirtschaft, die das Internet der nächsten Generation vorantreiben. Die Web 2.0 Expo Berlin findet vom 5. bis zum 8. November 2007 auf dem Messegelände in Berlin statt.

Ziel der Veranstalter ist es, die Berliner Web 2.0 Expo zur bedeutendsten europäischen Fachveranstaltung für Techniker, Entwickler, Marketingfachleute und Entscheider aus der Wirtschaft zu etablieren. Die Veranstaltung wird aus drei Komponenten bestehen: einer Konferenz, die sowohl traditionelle Seminare als auch Elemente des Peer-to-Peer-Lernens umfasst, einer Messe, bei der Anbieter ihre Werkzeuge, Technologien, Dienstleistungen und Infrastrukturen präsentieren können sowie einer Reihe von Netzwerkveranstaltungen, die sich an Internet-Unternehmen, Investoren und Business Development Manager richten.

Zu den Sprechern des Events gehören renommierte Persönlichkeiten des Web 2.0 wie:

Tim O’Reilly, Gründer und CEO, O’Reilly Media
Neil Holloway, President, EMEA, Microsoft
Michael Arrington, TechCrunch
Kathy Sierra, Initiatorin von Creating Passionate Users und Bestsellerautorin
Jesse James Garrett, Gründer und President, Adaptive Path
Tariq Krim, Gründer und CEO, NetVibes

“Web 2.0 ist ein weltweites Phänomen. Die Auswirkungen von Netzwerken lassen sich nicht durch nationale Grenzen aufhalten. Das kollektive Wissen, das durch die interessantesten und innovativsten Web 2.0‑Applikationen gewonnen wird, hat jedoch oft eher lokalen Charakter“, so Tim O’Reilly, Gründer und CEO von O’Reilly Media. “Wir freuen uns darauf, die schnell wachsende europäische Gemeinde von Web 2.0-Unternehmern und -Entwicklern bei dieser Konferenz zusammenzuführen.”

“Web 2.0 Expo Berlin wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass europäische Unternehmen aus sämtlichen Branchen die Grundprinzipien von Web 2.0 zu ihrem Vorteil nutzen können“, so Eric Faurot, Senior Vice President bei CMP Technology. “Wir freuen uns darauf, die Erfolge der Web 2.0 Summit und der Web 2.0 Expo in San Francisco und Tokio weiter auszubauen und eine Veranstaltung anzubieten, die die europäische Internetwirtschaft maßgeblich definieren und den Bedürfnissen der Branche gerecht werden wird.”

Neben den jährlich stattfindenden Web 2.0 Summits und den Web 2.0 Expos in San Francisco und Tokio ist Web 2.0 Expo Berlin eine weitere Veranstaltung, die die innovativsten und erfolgreichsten Akteure und Unternehmen der Branche zusammenführt. Dabei werden Branchenpioniere den Teilnehmern Einblicke in Geschäftsmodelle, Entwicklungsparadigmen und Entwicklungsstrategien bieten, mit denen trendorientierte Unternehmen und Web 2.0-Einsteiger diese neue Generation von Diensten und die damit verbundenen Chancen für sich erschließen können.

1 comment September 7th, 2007

Groops - Community für Gruppen, Clubs und Vereine

Vereint euch!”

Eine neue Holtzbrinck gesponserte Web 2.0 Community geht an den Start - Groops.net. Und meiner Meinung nach in einem noch nicht gesättigten Bereich, also auf deutsch gesagt mit starken Erfolgsaussichten!

Einfach mal reinschauen bei Groops - www.groops.net

1 comment September 5th, 2007

Teilnahme am Wettbewerb Werbevisionen - Absage

Oh wie schade, folgende E-Mail erhielt ich heute:

Vielen Dank für Deine Teilnahme am Wettbewerb “Werbevisionen” in Zusammenarbeit von studiVZ mit handelsblatt.com, zeit.de und wiwo.de.

Nach Erscheinen des Telegrammes vom 13.-15.08.2007 auf studiVZ sind rund 40 Werbevisionen bei uns eingegangen, was uns sehr gefreut hat. Es ist uns nicht leicht gefallen, eine Auswahl der besten Vorschläge zu treffen, da uns wirklich viele gute Ideen erreicht haben.

Leider müssen wir dir mitteilen, dass dein Beitrag nicht in die engere Auswahl gelangtist.

Wir wünschen Dir weiter viel Spaß auf studiVZ!

Dein Werbevisionen-Orga-Team der GWP

Macht euch eure eigene Meinung :)

Hehe wie gesagt ich hatte völligen (naja nicht ganz) Unfug an das liebe Werbevisionen Team geschickt ;)

PS: Und wer nicht weiß um was es ingesamt ging, bitte hier nachlesen » und ein Blick hier rein schadet auch nicht.

2 comments September 4th, 2007

Ebay.de Startseiten Relaunch

eBay neu erleben!

Die Startseiten von Ebay wurde gerelauncht. Gleich mal reinschaun ebay.de
Und einem wird auffallen alles ist wird soll einfach einfacher werden… ganz schön einfach!
;)
Was ist neu?

Interaktive Elemente (WEB 2.0 - AJAX basierend) auf der Startseite, sowie sind weniger Seitenaufrufe notwendig um ans Ziel zu gelangen. Mehr konnte ich jedoch nicht entdecken.

Am 4. September 2007 will eBay unter dem Motto “eBay neu erleben” weitere Änderungen in seinem Angebot vorstellen.

6 comments August 29th, 2007

Previous Posts



Relevante Suchbegriffe: