WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.162.139.217', '2017-07-20 18:21:43', NULL, NULL, NULL, 890, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘e mails’

Online-Briefe mit der Post verschicken für den Preis von 20 Cent

Die Deutsche Post will rechtsverbindliche Online-Briefe bereits im Juni dieses Jahres einführen. Wie die “Wirtschaftswoche” unter Berufung auf Unternehmeskreise berichtet, will der Post-Konzern die sogenannten De-Mails als Hochpreisprodukte führen.

Orientieren will sich die Post dabei an der oberen Grenze der weltweit bestehenden Angebote. Die internationalen Preise bewegen zwischen acht Cent in Dänemark und 22 Cent in Kanada. Eine rechtsverbindliche E-Mail der Deutschen Post wird voraussichtlich etwa 20 Cent kosten. Damit liegt die Post deutlich über den geplanten Tarifen der Konkurrenten.

So plant 1&1 einen Preis von unter 15 Cent pro De-Mail. Möglich seien aber auch „einstellige Centbeträge“, sagte 1&1-Vorstand Jan Oetjen der “Wirtschaftswoche”. Eine endgültige Preisstrategie habe man aber noch nicht festgelegt.

Die Deutsche Post will mit dem neuen Produkt vor allem große Versicherungen und Unternehmen gewinnen, die bisher etwa Rechnungen und Tarifänderungen als Brief verschickt haben. Werben will die Post vor allem mit ihrer Zuverlässigkeit und Datenschutz. Interessiert an den De-Mails sind neben dem ADAC bisher etwa zehn weitere große

Hier geht’s zum Post und PLZ Verzeichnis.

Add comment Februar 9th, 2010

Spam E-Mail: “eBay Unpaid Item Strike Received”

Achtung dies ist eine Pishing Mail also Spam nicht öffnen bzw. antworten:

You have received an Unpaid Item strike You were the winning buyer on eBay item # 4059529933 .The seller, has informed eBay that payment for the item has still not been received, or that the two of you were not able to come to agreement. As a result, you have received an Unpaid Item strike.

Remember, Unpaid Item strikes may result in your suspension from eBay.

You can appeal this Unpaid Item strike if you believe it is not deserved. First, read the requirements for appealing the strike. If you meet them, you can submit your appeal on that page. If your appeal is successful the strike will be removed.

If you have recently paid for the item number listed below or do you feel it to be a mistake, you must Remove the Unpaid Item Strike Now.

The eBay Billing Department.

Add comment August 11th, 2007

Mobile E-Mail-Nutzung spätestens 2012 - Trend!

E-Mail auf dem Handy derzeit nur bei der Unternehmens-Elite

Derzeit steckt die mobile E-Mail-Nutzung noch in den Kinderschuhen. Nur ein sehr geringer Anteil der E-Mail-Nutzer rufen ihre Nachrichten auf dem Mobiltelefon ab oder schreiben ihre Nachrichten unterwegs. Nach einer Prognose der Marktforscher von Gartner wird sich das in den nächsten Jahren ändern, so dass die mobile E-Mail-Nutzung spätestens 2012 zum Massenphänomen wird.

Nach Angaben von Gartner arbeiten derzeit weniger als 20 Millionen Menschen mit E-Mails auf dem Mobiltelefon. Gemessen an den angemeldeten E-Mail-Konten ist das gerade mal ein Anteil von 2 Prozent. Vornehmlich die Wirtschaftselite setzt derzeit bereits mobile E-Mail-Funktionen ein, während Privatleute hier immer noch eine Ausnahme darstellen.

Gartner meint, dass sich das bis 2010 entscheidend ändern wird. Bis dahin erwarten die Marktforscher, dass 350 Millionen Nutzer ihre E-Mails mit dem Mobiltelefon bearbeiten. Das würde bedeuten, dass 20 Prozent der angemeldeten E-Mail-Konten vom Handy aus abgefragt werden. Dies wird mit der steigenden Verfügbarkeit von entsprechenden Geräten und Dienstleistungen begründet.

Allerdings stehen sowohl die Geräte als auch die passenden Dienste für die mobile E-Mail-Nutzung bereits seit langem zur Verfügung. Bisher haben die Kunden daran aber wenig Interesse gezeigt. In einem weiteren Schritt geht Gartner davon aus, dass die mobile E-Mail-Nutzung im Jahr 2012 den Massenmarkt erreichen und zu günstigeren Preisen angeboten wird.

3 comments Juli 25th, 2007

SPAM: Ihre Website - Suchmaschinenoptimierung für Top 10 Positionen in Suchmaschinen = qualifizierter Traffic

Im Zeitraum von 2 Stunden erhielt ich heute und gestern früh an 3 verschiedene E-Mail-Adressen und somit Website-Domains folgende SPAM-E-Mail, die ich nun im folgenden zitieren möchte:

Spezialist für Top10-Platzierungen in den Suchmaschinen.

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschineneintrag

Informationen zur Suchmaschinenoptimierung einer Webseite

Unter dem Begriff Suchmaschinenoptimierung versteht man bei einer Webseite die Verbesserung von Linkstrukturen sowie dem Inhalt und dem Aufbau der Internetseite. Das durch die Optimierung angestrebte Ziel ist hierbei stets bessere Positionen in Suchmaschinen zu erzielen und dadurch bei gewissen Suchbegriffen oder Suchphrasen mehr Besucher auf die eigene Webseite zu bekommen. Oft können schon kleine Veränderungen zu besseren Positionen beitragen.

Email: optinindia@gmail.com

Ranking- und Bewertungs-Kriterien

Die in den letzten Jahren stark steigende Anzahl an Webseiten und Internetnutzern hat zu einer ständigen Veränderung bei den Suchmaschinen geführt. Mit immer besseren Suchergebnissen und auch immer mehr Funktionen versuchen diese sich gegenseitig Marktanteile zu nehmen. Um bessere Ergebnisse zu liefern arbeiten die Betreiber an den Algorithmen ihrer Suchmaschinen. Suchmaschinenoptimierung ist keine Hexerei, vielmehr ist es die Kunst sich Wissen anzueignen und dieses dann geschickt einzusetzen.

Email: optinindia@gmail.com

Liste mit Suchmaschinen

Es gibt zwar tausende von Suchmaschinen die vor allem für Spezialgebiete oder eine Seitensuche ausgelegt sind, es gibt aber wenige große und internationale Suchmaschinen die für SEO’s interessant sind. Die wenigen die man aber auf jeden Fall kennen sollte und für die sich eine Optimierung lohnt .

Email: optinindia@gmail.com

Optimierung statt Werbung

Viele Firmen investieren große Summen in professionelle Werbekampagnen um in einem hart umkämpften Markt mit ihren Konkurrenten mithalten zu können. Werbung ist zwar teuer, bringt aber garantiert neue Kunden und dies in relativ kurzer Zeit. Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO hingegen ist langfristig angelegt und ist gerade bei großen Seiten kosteneffizienter und bietet auf lange Sicht eine dauerhafte Steigerung der Besucherzahlen.

Email: optinindia@gmail.com

Liste mit Webkatalogen und Verzeichnissen

Im Gegensatz zu Suchmaschinen werden Webkataloge und Verzeichnisse meist von Hand erstellt und sind qualitativ hochwertige Sammlungen von Webseiten. Entsprechend beliebt sind sie und jeder Webmaster sollte versuchen seine Seite in einer passenden Kategorie zu platzieren.

Suchmaschinen-Anmeldung einer Webseite

Die meisten großen Suchmaschinen verfolgen Links und nehmen dadurch automatisch nach einiger Zeit eine von vielen anderen Seiten verlinkte Webseite in ihren Suchindex auf. Kleinere regionale und Spezialsuchmaschinen haben einen viel kleineren Index und beschränken sich oft auf die Aufnahme von thematisch relevanten Webseiten. Eine automatische Aufnahme gibt es hierbei nicht. Aus diesem Grund sollte bei kleineren Suchmaschinen ein sogenannter Suchmaschineneintrag, also eine meist von Hand durchzuführende Anmeldung, erfolgen. Diese Art der Webpromotion nimmt meist viel Zeit in Anspruch, ist aber ein wesentlicher Bestandteil für die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite. Wir möchten Ihnen daher einige Programme und Dienste vorstellen welche Ihnen die Arbeit erleichtern können.

Weiterführende Informationen

Ein so komplexes Thema wie das der Suchmaschinenoptimierung vollständig auszuarbeiten ist so gut wie unmöglich. Ständig kommen neue interesante Entwicklungen hinzu und schon bestehende Texte müssen überarbeitet werden.

Wir, das Team aus Indien bieten für Privat und Unternehmen jeder Grösse, professionelle Hilfe bei Suchmaschinenoptimierung. Im Bereich Suchmaschinenoptimierung haben wir langjährige Erfahrungen.
Wir unterbreiten Ihnen gerne ein kostenloses Angebot für Ihren Erfolg im Internet..
Email: optinindia@gmail.com

Also bitte ignorieren diese E-Mails sind reiner SPAM!

Kleiner Tipp: Fragen Sie doch mal bei uns als wirklich seriöse Internetagentur mit Herz nach einem unverbindlichen Angebot inkl. individueller & persönlicher Beratung (wenn gewünscht vor Ort) - wir freuen uns auf Ihre Fragen!

2 comments Juli 24th, 2007

E-Mails (Signaturen) als neue Abmahnfalle

Neues Gesetz schreibt bestimmte Angaben in E-Mails vor – viele Unternehmen wissen nichts davon!

Wenn man dem „Handelsblatt“ glauben darf, droht deutschen Firmen eine Abmahnwelle. Der Grund: In einem Rundschreiben weist der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) seine Mitglieder auf eine neue Richtlinie im Gesetz über elektronische Handelsregister hin. Demnach sind seit Anfang Januar 2007 bestimmte Pflichtangaben in geschäftlichen E-Mails gesetzlich vorgeschrieben.

Wie in einem Geschäftsbrief auf Papier müssen die Rechtsform und der Sitz der Gesellschaft, das Registergericht und alle Vorstandsmitglieder, Aufsichtsratsmitglieder und Geschäftsführer aufgelistet werden. Das betrifft allerdings nur Firmen, die im Handelsregister eingetragen sind – bundesweit sind das knapp drei Millionen.

Es könnte passieren das sich professionelle Abmahner extra ein Gewerbe anlegen um sich als Konkurrenz ausgeben zu dürfen und zu einer Abmahnung befähigt werden.

Neu ist all dies jedoch nicht die Vorschriften galten auch bisher schon für alle Geschäftsbriefe und damit strenggenommen auch für E-Mails und Faxe.
Also Achtung gebt neuen Abmahnungwellen keine Chance - wir raten zu einer schnellen Überprüfung der E-Mail-Signatur!

Hier der Link zu EHUG» | mehr zum Thema auf akademie.de

2 comments Januar 31st, 2007



Relevante Suchbegriffe: