WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.156.92.138', '2017-08-24 03:08:29', NULL, NULL, NULL, 819, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘trends’

Olympia Peking 2008 bei Google

google-favicon-peking-2008.gifGoogle hat kleine aber feine Widgets zu den olympischen Sommerspielen 2008 entwickelt und bewirbt diese auf seiner Startseite!

werbung-startseite.gif

Hier geht’s direkt zu den kleinen Spielereien mit denen man sich unter anderen sehr schnell über die neuesten Ereignisse, die Stadien und auch ganz leicht über den aktuellen Medaillenspiegel von Peking 2008 informieren kann. Getreu dem Motto, “behalten Sie die Spiele im Auge”. :)

Ach ja fast vergessen Google Adwords Anzeigen werden von Google auch geschalten, fragt sich was Google dafür zahlt, um immer auf 1 zu sein? ;)

google-anzeige-olympia-peki.gif

Die Olympische Sommerspiele 2008 in Peking
Im Rahmen der 112. IOC-Vollversammlung in Moskau setzte sich Peking als Austragungsort der olympischen Sommerspiele 2008 durch. Die chinesische Hauptstadt setzte sich dabei innerhalb von zwei Wahlgängen gegen Paris, Istanbul, Toronto und Osaka durch. Damit wurden die olympischen Sommerspiele, nach Tokio im Jahr 1964 und Seoul 1988, zum dritten Mal nach Asien geholt.

Ein Großteil der olympischen Sommerspiele 2008 wird in Peking stattfinden. Einige Sportarten, wie beispielsweise Fußball, Segeln und Reiten, werden aus organisatorischen Gründen, oder, im Fall der Reitwettbewerbe, aus Quarantänegründen außerhalb von Peking ausgetragen werden.

Informationen zu den olympischen Sommerspielen

PS: „Das Wichtigste an den Olympischen Spielen ist nicht der Sieg, sondern die Teilnahme, wie auch das Wichtigste im Leben nicht der Sieg, sondern das Streben nach einem Ziel ist. Das Wichtigste ist nicht, erobert zu haben, sondern gut gekämpft zu haben.“ = Dabei sein ist alles! ;)

1 comment August 8th, 2008

Mobile E-Mail-Nutzung spätestens 2012 - Trend!

E-Mail auf dem Handy derzeit nur bei der Unternehmens-Elite

Derzeit steckt die mobile E-Mail-Nutzung noch in den Kinderschuhen. Nur ein sehr geringer Anteil der E-Mail-Nutzer rufen ihre Nachrichten auf dem Mobiltelefon ab oder schreiben ihre Nachrichten unterwegs. Nach einer Prognose der Marktforscher von Gartner wird sich das in den nächsten Jahren ändern, so dass die mobile E-Mail-Nutzung spätestens 2012 zum Massenphänomen wird.

Nach Angaben von Gartner arbeiten derzeit weniger als 20 Millionen Menschen mit E-Mails auf dem Mobiltelefon. Gemessen an den angemeldeten E-Mail-Konten ist das gerade mal ein Anteil von 2 Prozent. Vornehmlich die Wirtschaftselite setzt derzeit bereits mobile E-Mail-Funktionen ein, während Privatleute hier immer noch eine Ausnahme darstellen.

Gartner meint, dass sich das bis 2010 entscheidend ändern wird. Bis dahin erwarten die Marktforscher, dass 350 Millionen Nutzer ihre E-Mails mit dem Mobiltelefon bearbeiten. Das würde bedeuten, dass 20 Prozent der angemeldeten E-Mail-Konten vom Handy aus abgefragt werden. Dies wird mit der steigenden Verfügbarkeit von entsprechenden Geräten und Dienstleistungen begründet.

Allerdings stehen sowohl die Geräte als auch die passenden Dienste für die mobile E-Mail-Nutzung bereits seit langem zur Verfügung. Bisher haben die Kunden daran aber wenig Interesse gezeigt. In einem weiteren Schritt geht Gartner davon aus, dass die mobile E-Mail-Nutzung im Jahr 2012 den Massenmarkt erreichen und zu günstigeren Preisen angeboten wird.

3 comments Juli 25th, 2007

Ebay-Exit: 2.800 Websites stehen zum Verkauf - Trend!

Stöbert und recherchiert man auf den internationalen Ebay-Seiten, dann scheint die Exit-Strategien per Onlineauktion weit verbreitet zu sein. 2.800 Websites stehen dort international zum Verkauf - zu Preisen bis zu 10 Millionen Dollar (Paypal akzeptiert). Doch nur wenige Sites stoßen auf Interesse. Das wohl aktuell bekannteste Beispiel im deutschsprachigen Raum ist wohl Dukudu - wir berichteten über den Dukudu-Verkauf via eBay »

2 comments Juli 17th, 2007

Local.com - Patent für lokale Suche

Local.com ruft Konkurrenz zur Lizenzzahlung auf
In den USA hat das US-Patentamt der lokalen Suchmaschine Local.com ein Patent zugesprochen, in dem die lokale Suche nach Webseiten beschrieben wird. Local.com hat sich patentieren lassen, dass Webseiten anhand von Standortinformationen durchsucht werden und will dafür nun Lizenzzahlungen kassieren.

Das US-Patent 7,231,405 wurde im Januar 2005 eingereicht und nun im Juni 2007 vom US-Patenamt bewilligt. Das darin beschriebene Verfahren gilt für alle am Markt befindlichen lokalen Suchmaschinen, indem Standortinformationen für eine Suche berücksichtigt werden.

Derzeit ist unklar, ob das Patent von Local.com Bestand haben wird, weil das betreffende Verfahren bereits von lokalen Suchmaschinen verwendet wurde, als das Patent vor über zwei Jahren angemeldet wurde. Damit könnte das Patent auf Grund von “Prior Art” außer Kraft gesetzt werden, weil das Verfahren bereits Stand der Technik war, als es beantragt wurde.

In einer Presseerklärung zeigt sich Local.com begeistert, das Patent erhalten zu haben und ruft Konkurrenten auf, das Verfahren zur lokalen Suche bei Local.com zu lizenzieren. Denkbar ist, dass Local.com juristisch gegen Konkurrenten vorgeht, die das Local.com-Patent nicht lizenzieren. Damit könnte lokalen Suchmaschinen ein langjähriger Rechtsstreit ins Haus stehen.

Hört sich alles sehr spannend an!

Add comment Juni 28th, 2007

Bookmark-Service auf deutschen TOP-Webseiten - die WEB 2.0 Opfer!

Ich möchte gerne wissen welche deutschen TOP-Webseiten und Online-Zeitungen bzw. Magazinen sich dem “Social Bookmarking Hype” unterwerfen und ebenfalls einen Bookmark Service auf ihren Seiten anbieten.

Hier ein Anfang:

  • Süddeutsche Zeitung (sueddeutsche.de)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz.net)

Bitte um Hilfe (fleißiges kommentieren) bei Sammlung der WEB 2.0 Opfer ;)

1 comment Mai 23rd, 2007



Relevante Suchbegriffe: