WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.145.223.197', '2017-02-27 16:56:15', NULL, NULL, NULL, 742, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Suchergebniss - Informationen zu ‘usa’

Internet-Nutzerzahlen: Bald 1 Milliarde Menschen online

Nach neusten Zahlen benutzen weltweit 824,44 Millionen Menschen über 15 Jahren das Internet. Dies hat das Marktforschungsunternehmen ComScore in seinem aktuellen Report “Digital World: State of the Internet” ermittelt. Im Vergleich liegt der Asien-Pazifik-Raum mit mehr als 300 Millionen Internet-Usern dabei ganz vorn gefolgt von Europa mit fast 233 Millionen Nutzern. Damit ist deren Nutzerschaft weit größer als die Nordamerikas mit knapp 184 Millionen. Betrachtet nach einzelnen Staaten, vereint die USA 21 Prozent der Nutzer auf sich. Im Jahr 1996 waren es noch gewaltige 66 Prozent. Indien und China lassen grüßen!

ComScore fand zudem heraus, dass die Nutzerzahlen von Social Networks im letzten Jahr um 34 Prozent auf 530 Millionen angestiegen sind. Den Kampf um die Spitze liefern sich hier vor allem MySpace und Facebook. Auch Entertainment-Formate wie Online-Videos erfreuen sich gestiegener Beliebtheit. Weiterhin bleibt Google weltweit die meistgenutzte Suchmaschine gefolgt von Yahoo und der chinesischen Suchmaschine Baidu.

5 comments März 19th, 2008

Hallimash - neuer Blog Marktplatz für Deutschland

hallimash geht mit der ersten BETA-Version online.

Mit hallimash ist es ab sofort auch möglich Produkte,
Websites, Services oder einfach sein Unternehmen zu bewerben.

Blog-Marketing, ist in den USA bereits ein fester Bestandteil im Online- Marketingmix der Unternehmen.

hallimash bietet hierzu ein Netzwerk von unabhängigen Bloggern in allen relevanten Themenbereichen. Unternehmen können diese Blogger beauftragen über Ihr Produkt, Ihre Website, Ihren speziellen Service oder Ihr Unternehmen zu bloggen, also eine Rezension also einen post/artikel zu schreiben. Weiter können Produkttests, Markt- oder Meinungsforschungen in Auftrag geben werden!

Der Mehrwert für den Blogger:

Tun Sie das, was Sie am liebsten tun!
Bloggen Sie über Webseiten, Produkte,
Dienstleistungen oder Unternehmen.

Sorgen Sie mit Ihrer freien Meinung
für Feedback und lassen Sie sich für
Ihr Engagement honorieren!

4 comments Dezember 3rd, 2007

NASDAQ startet neuen Internet Index

Neuigkeiten für das INTERNET an sich… es bekommt einen eigenen Index am US-Börsenparket.

Hier die Firmen, mit dabei u.a. natürlich auch die Big Player wie Amazon, eBay, Yahoo und Google jedoch fehlen auch eine ganze Reihe von webwichtigen Unternehmen, so beispielsweise Microsoft und News Corp.:
Nasdaq’s ex-tech index:
————————————-
Activision, Inc., Amazon.com, Inc., Amgen Inc.,Amylin Pharmaceuticals, Inc.,Apollo Group, Inc., Bed Bath & Beyond Inc., Biogen Idec Inc, C.H. Robinson Worldwide, Inc., Celgene Corporation, Cephalon, Inc., Check Free Corporation, Cintas Corporation, Comcast Corporation, Costco Wholesale Corporation, DENTSPLY International Inc.,Discovery Holding Co, eBay Inc., EchoStar Communications Corporation, Electronic Arts Inc., Expedia, Inc.,Expeditors International of Washington, Inc., Express Scripts, Inc., Fastenal Company, Fiserv, Inc., Flextronics International Ltd.,Foster Wheeler Ltd.,Garmin Ltd.,Genzyme Corporation,Gilead Sciences, Inc.,IAC/InterActiveCorp,Intuitive Surgical, Inc.,Joy Global Inc.,Lamar Advertising Company,Level 3 Communications, Inc.,Liberty Global, Inc.,Liberty Media Corporation,Millicom International Cellular S.A.,Monster Worldwide, Inc.,NII Holdings, Inc.,PACCAR Inc.,Patterson Companies Inc.,Patterson-UTI Energy, Inc.,Paychex, Inc.,PETsMART, Inc.,Ross Stores, Inc.,Ryanair Holdings plc,Sears Holdings Corporation,Sepracor Inc.,Sigma-Aldrich Corporation,Sirius Satellite Radio Inc.,Staples, Inc.,Starbucks Corporation,Teva Pharmaceutical Industries Limited,UAL Corporation,Vertex Pharmaceuticals Incorporated,Virgin Media Inc.,Whole Foods Market, Inc.,Wynn Resorts, Limited,XM Satellite Radio Holdings Inc.

Nasdaq’s tech sector index:
————————————-
Adobe Systems Incorporated,Akamai Technologies, Inc.,Altera Corporation
Apple Inc.,Applied Materials, Inc.,Autodesk, Inc.,BEA Systems, Inc.,Broadcom Corporation,Cadence Design Systems, Inc.,Check Point Software Technologies Ltd.,Cisco Systems, Inc.,Citrix Systems, Inc.,Cognizant Technology Solutions Corporation,Dell Inc.,Google Inc.,Infosys Technologies Limited,Intel Corporation,Intuit Inc.,Juniper Networks, Inc.,KLA-Tencor Corporation,Lam Research Corporation,Linear Technology Corporation,LM Ericsson Telephone Company,Logitech International S.A.,Marvell Technology Group, Ltd.,Microchip Technology Incorporated,Microsoft Corporation
Network Appliance, Inc.,NVIDIA Corporation,Oracle Corporation
QUALCOMM Incorporated,Research in Motion Limited,SanDisk Corporation
Sun Microsystems, Inc.,Symantec Corporation,Tellabs, Inc.,VeriSign, Inc.
Xilinx, Inc.,Yahoo! Inc.

Add comment November 28th, 2007

Mister-Wong Logo - Rassismus?

Mister Wong ist rasistisch? Der Social Bookmarking Dienst Nr. 1 in Deutschland musste heute sein Logo entfernen, auf Grund “schwerwiegernder Vorwürfe” aus den USA.

mister-wong-logo.jpg

Der lachende Asiate Wong ist verschwunden weil sich amerikanische Nutzer über die Darstellung empört hatten und den deutschen Betreibern Rassismus vorwarfen.

Übrigens das favicon ist noch da! favicon.ico
Ab sofort ist folgendes Logo auf Mister-Wong.de in Verwendung: “Master of all Bookmarks

master-of-all-bookmarks.gif

Also man muss schon sagen… diese Amerikaner *tztztz*.

Hier übrigens die Stellungnahme des CEO von Mister Wong.

10 comments Juli 30th, 2007

Online-Reichweite: Page-Impressionens haben ausgedient

Verweildauer statt Page Impressions:
Ein Marktforschungsinstitut in den USA hat angekündigt, die Reichweiten von Online-Angeboten künftig nicht mehr nach der Zahl der Seitenaufrufe zu bewerten. Sondern ab sofort wird gemessen, wie viel Zeit ein einzelner Nutzer auf den Websites verbringt. Auch in Deutschland beginnen die ersten Marktforscher, ihre traditionelle Messmethodik zu überdenken.

Der Primus im US-amerikanischen Raum ist “Nielsen Netratings” ein Marktforschungsinstitut, was nun neue Wege in der Messung der Reichweiten von Online-Angeboten geht. Wie das Unternehmen in einer aktuellen Pressemeldung erklärt, werden sich Marktforscher künftig nicht mehr ausschließlich Seitenaufrufe (Page Views) von Online-Angeboten messen. Stattdessen ermittelt Nielsen künftig, wie viel Zeit Internetnutzer auf Online-Angeboten verbringen.

Die neue Mess-Methode soll aussagekräftigere Daten über die Online-Nutzung liefern und ist eine Folge des Web 2.0. “Streaming-Formate etwa werden von Internetnutzern immer öfter genutzt”, erklärt Scott Ross vom Produktmarketing bei Nielsen Netratings. “Die traditonelle Messemethode über Page Views wird dieser Art der Internetnutzung aber immer weniger gerecht.”

So zählt bei der herkömmlichen Reichweitenmessung über Page Views bislang jeder Seitenaufruf gleich viel: egal ob ein Nutzer nur kurz eine Suchanfrage über Google ausgeführt oder sich ein zweiminütiges Online-Video auf einem Content-Portal angesehen hat. Auch der vermehrte Einsatz von AJAX führt laut Nielsen dazu, dass das traditionelle Zählen einzelner Seitenaufrufe für die Reichweite nur noch bedingt aussagekräftig ist. Bei Websites auf AJAX-Basis etwa können Nutzer verschiedene Inhalte abrufen, ohne dass die Seite neu geladen werden muss. Früher dagegen haben Nutzer auf einem Content-Angebot weitere Inhalte abgerufen und in der Regel wurde die Seite dafür auch neu geladen. Jetzt ist das oft nicht mehr nötig, was laut Nielsen die Aussagekraft der Messgröße ‘Page Impression’ verschleiert.
Hier die zehn führenden Online-Marken im Mai 2007*

- Platz; - Marke; - Nutzungsdauer;

  1. AOL - 25,0 Milliarden Minuten
  2. Yahoo - 19,6 Milliarden Minuten
  3. MSN - 10,6 Milliarden Minuten
  4. Fox - 7,8 Milliarden Minuten
  5. Google - 7,4 Milliarden Minuten
  6. Ebay - 6,1 Milliarden Minuten
  7. Microsoft 3,7 - Milliarden Minuten
  8. EA 3,5 - Milliarden Minuten
  9. Apple 2,8 - Milliarden Minuten
  10. Youtube 2,1 - Milliarden Minuten

Quelle: Nielsen Netratings; *=gemessen nach der Zeit, die Internetnutzer (USA) im Mai 2007 auf diesen Angeboten verbracht haben.

Interessant wären nun auch deutsche Zahlen!
Bericht gefunden bei iBusiness.

Add comment Juli 10th, 2007

Twitter.com deutsche Kopien - “Die ganze Wahrheit über dukudu.de” im Startup Exit Blog

twitter.pngEndlich hat sich was getan im Wirbel rund um “billige” deutsche WEB 2.0 Kopien (Dukudu.de, Frazr.com, Texteln.de, Wamadu.de und ganz neu Faybl.de) nach amerikanischen Vorbild - USA Original - Twitter.com

Mein persönlicher Favorit ist ja tatsächlich Dukudu.de - das Design ist einfach klasse! Jedoch leider, leider ist die Ladezeit atemberaubend langsam!!! Sowas darf in einem hart umkämpften WEB 2.0 Startup-Bereich nicht sein.
Nun aber zurück zu den Enthüllungen und den daraus entstandenen hitzigen Diskussion rund um Dukudu - Bsp.: Bei D*k*d* ist die groß angekündigte “Wahrheit” wohl auf der Strecke geblieben. Hätte mich bei dem unprofessionellen Auftreten von CR auch gewundert.

Hier eine Zitat vom infolinks.de/blog der nun den Namen “Startup-Exit-Blog” trägt, wo der vor einigen Tagen angekündigte Start der “ganzen Wahrheit” sich leider um einige Tage verzögert hatte:

“Den ersten Beitrag will ich mit der Beantwortung einer häufig geschriebenen und gestellten Frage/Unterstellung beginnen:
“Wurde dukudu.de nur mal schnell innerhalb von ein paar Tagen zusammengewürfelt, mit dem Ziel eines schnellen Verkaufs?” Ganz sicher nicht.”

Viel Spaß beim weiterlesen »

4 comments Juli 7th, 2007

Kijiji das eBay-Kleinanzeigen-Portal geht in die USA

kijiji_logo.gifKijiji - ein Portal für Kleinanzeigen jeder Art und Nachbarschaftsportal von eBay - das zur CeBIT 2005 in Deutschland startete, ist nun auch in den USA - Kijiji.com - aktiv . Doch auf dem amerikanischen Markt befindet sich das eBay-Portal in guter Gesellschaft. Hauptkonkurrent Craigslist, der monatlich über 5 Milliarden Pageviews verzeichnet, gehört ebenfalls zu einem Viertel zu eBay.

kijiji-usa.jpgWarum sich eBay mit Kijiji nun im Stammland selbst Konkurrenz macht, ist unklar. Beide sprechen das gleiche Publikum an. Kijiji tritt in 220 Städten in den USA mit kostenlosen Kleinanzeigen an und richtet sich an jüngere Erwachsene und Familien. Kijiji [sprich: kad-schi-schi] bedeutet “Dorf” auf Suaheli. Außer für alle großen deutschen Städte (stadt.kijiji.de) gibt es Kijiji z.B. auch in vielen Städten Italiens und Frankreichs sowie in Kanada, China, Taiwan und Japan.

Was ist Kijiji?
Kijiji listet kostenlose private Anzeigen nach Kategorien und Regionen sortiert auf. In Deutschland sind diese kijiji.de-Seiten mitunter anderem sehr gutin den SERPs vertretten leider sogar manchmal zu gewissen Suchbgriffen zu oft, dass man schon von SPAM reden kann. Bloglike berichtete »

Was ist Craiglist?
Craigslist wurde von Craig Newmark schon 1995 gegründet. Und man kann sagen, dass Kijiji noch das fehlt, was Craigslist ausmacht: der hohe Bekanntheitsgrad und eine loyale Nutzerschaft, die durch Mundpropaganda für ein stetes Wachstum sorgt. Craigslist hat sich also seinerseits auf den US-Markt konzentriert und bedient beispielsweise in Deutschland leider nur wenige Städte!

2 comments Juli 5th, 2007

iPhone - erste Test-Kritiken

iphone.jpgViel Lob für iPhone-Bedienung und das Multitouch-Display

Nachdem die AT&T-Tarife für das iPhone bekannt gegeben wurden, sind erste Tests zum Apple-Handy in den USA erschienen. Darin wird die neuartige Bedienung des iPhone gelobt und das Multitouch-Touchscreen erhält gute Noten im alltäglichen Umgang. Es gab aber auch Kritik an Apples erstem Mobiltelefon.

In einem Punkt sind sich die Tests einig: Die grundsätzliche Bedienung des iPhone wird überschwenglich gelobt und soll einfach und zügig von der Hand gehen. Alle wesentlichen Funktionen werden über das Touchscreen gesteuert - auf die Beigabe eines sonst üblichen Stylus für Touchscreen-Geräte wurde hier verzichtet. Der iPhone-Touchscreen wird also immer nur mit den Fingern bedient und darauf bleiben laut Testberichten keine lästigen Fingerabdrücke zurück. Das Display-Glas soll besonders stabil sein, so dass keine Kratzer zurückbleiben können.

Da der Touchscreen gleich mehrere Fingerdrücke gleichzeitig verarbeitet, sind andere Bedienkonzepte möglich, als es mit berührungsempfindlichen Geräten bisher möglich war. Die Multitouch-Technik hilft dabei, durch lange E-Mail-Listen, durch das Adressbuch oder Song-Übersichten zu scrollen. Das Vergrößern von Bildern geschieht mit zwei Fingern und auch die Soft-Tastatur kann mit zwei Fingern bedient werden. Dies erfordert aber wohl einige Übung.

Auch wenn die Eingabe mit der Soft-Tastatur mit Hilfe einer wörterbuchbasierten Wortvervollständigung recht komfortabel sein soll, wird bemängelt, dass keine Tastatur an dem Gerät vorhanden ist. Als äußerst lästig wurde empfunden, dass etwa Zeichen wie Punkt oder Komma nicht auf der Hauptebene der Soft-Tastatur zu finden sind, so dass dafür erst umständlich der Tastaturmodus gewechselt werden muss.

Mehr auf golem.de

1 comment Juni 28th, 2007



Relevante Suchbegriffe: