WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.198.143.210', '2017-10-21 23:20:57', NULL, NULL, NULL, 827, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Einträge in der Kategorie 'YouTube'

Hot Spot - Die neue Youtube Statistikfunktion

Welche Videos wann besonders häufig auf YouTube geschaut werden, lässt sich seit einiger Zeit abrufen. Jetzt geht Googles Video-Community einen Schritt weiter und gewährt eine detaillierte Einsicht in das Nutzungsverhalten ihrer Nutzer. Vor allem Werbetreibende und Videoproduzenten sollen davon profitieren.

YouTube hat jetzt die Video HeatMap für die Statistik-Seite YouTube Insight veröffentlicht. Damit lässt sich feststellen, welche Szene in einem geposteten Videos besonders beliebt sind und ob die Nutzer das Video bis zum Ende ansehen. Das neue Feature nennt sich Hot Spot und wird in Diagramm-Form dargestellt. Das Diagramm zeigt zudem, welcher Videoteil wie viele Zuschauer hat. Aus der Statistik soll sich sehr gut erkennen lassen, wie häufig Videozuschauer im Clip spulen und sich nur Bruchstücke anschauen.

Für die Produzenten von Videos und Werbetreibende soll die neue Funktion Aufschluss geben, wie sich Videos besser auf das Publikum zuschneiden lassen oder wie lange Nutzer tatsächlich das Video anschauen.

Kommentieren Oktober 2nd, 2008

Youtube Partnerprogramm startet in Deutschland

Auch deutsche Hobbyregisseure können künftig mit ihrem Videocontent bei Youtube Geld verdienen - und Marketer erhalten neue Werbespielfelder.

Das im Mai 2007 vorgestellte Youtube-Partner-Programm, bei dem Youtube-Mitglieder über Werbeeinblendungen mit ihren Videos Geld verdienen können, ist ab sofort auch in Deutschland und Frankreich nutzbar. Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist, dass die Youtube-Mitglieder die Videos selbst produziert haben und das Copyright an ihren Clips besitzen. Darüber hinaus müssen die Videos durchschnittlich mehrere tausend Zuschauer finden. Insgesamt bietet Youtube sein Partnerprogramm nun in acht Ländern an.

Kommentieren Juni 26th, 2008

Werbeeinnahmen über Youtube bald in Deutschland

Die Videoplattform Youtube will ihr Partner-Programm in Kürze auch auf andere Länder ausdehnen. In Deutschland soll schon im ersten Halbjahr 2008 Werbung in ausgewählten Videoclips geschaltet werden können. Die Werbeeinnahmen werden mit den Publishern geteilt. In den USA verdienen Spitzenpublisher monatlich bereits einige tausend Dollar mit Werbung, so das Unternehmen. Nicht schlecht!

1 Kommentar Februar 1st, 2008

Youtube spricht deutsch! - Youtube.de ab sofort aufrufbar

youtubede-adwords-anzeige.gifSeit heute (08.11.2007) ist youtube.de über 4 Monate nach der Ankündigung gestartet und endlich über die TLD (www.youtube.de) aufzurufen. Die deutschsprachige Version der großen Videoclip Plattform youtube.com war schon seit Juni/Juli im Gespräch als die ersten weiteren Sprachversionen von Youtube für FR, IT usw. online gingen! Hat aber aus verschiedenen rechtl. Gründen wohl etwas länger gedauert. Youtube & Google selber freuen sich über den Start via Adwords-Anzeige: “Youtube spricht deutsch - das warten hat sich gelohnt“.

Es gibt unter anderem einige Start-Partner wie ZDF, FC Bayern München, Universal Music, Kinowelt und das Goethe-Institut welche mit eigenen Kanälen vertreten sind.

Zum Start des deutschsprachigen Angebots veranstaltet YouTube den “Secret-Talents-Wettbewerb“, bei dem deutsche Nutzer ihre verborgenen Talente auf YouTube.de darstellen sollen. Auch einige Prominente sind zum Start dabei, der Gewinner wird am 6. Dezember 2007 bei der “Secret Talent Show” in Berlin bekannt gegeben.

Das Angebot auf YouTube Deutschland wird zudem von über 60 deutschen Content-Partnern mit eigens eingerichteten Kanälen erweitert. Dazu gehören Rundfunkanstalten, Sportorganisationen, Verlage, Musiklabels, Parteien, Filmvertriebe und Künstler - unter anderem das ZDF, FC Bayern München, VfB Stuttgart, Gruner + Jahr, Sportfive, FDP, Deutsche Welle, Universal Music, Sony BMG, NBC Universal Global Networks Germany, Kinowelt, Senator, Goethe-Institut, Greenpeace Deutschland, ohm:tv und das Deutsche Filminstitut. Andere deutsche Anbieter (myvideo.de, sevenload.de, clipfish.de) müss(t)en sich warm anziehen, geben sich aber gelassen.

4 Kommentare November 8th, 2007

Youtube.de - Deutscher Youtube-Start hat freie Fahrt!

Die Online-Videoplattform YouTube kann demnächst auch eine deutsche Version ins Internet bringen. Zum Start lokaler Inhalte in Brasilien, Frankreich, Irland, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Spanien und Großbritannien standen einem deutschen Angebot noch Einwände der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) im Weg, doch scheinen diese nun laut einem Bericht der Wirtschaftswoche ausgeräumt. “Bei den Rechten, die die GEMA vergeben kann, sind wir uns mit YouTube einig”, zitiert der Bericht GEMA-Syndikus Alexander Wolf. Es seien nur noch Fragen der so genannten Synchronisationsrechte bei Verknüpfung von Bild und Ton offen.

Da diese Rechte, die beispielsweise bei Videoclips mit hinterlegter Musik greifen, bei den Musikverlagen liegen, bespreche YouTube die Details mit dem Deutschen Musikverleger-Verband. Wolf, der an den Verhandlungen beteiligt sei, rechne mit einem Vertrag in wenigen Wochen. Angaben zur Höhe der Gebühren für YouTube liegen nicht vor. Bis Ende 2008 werde YouTube eine Pauschale zahlen, da noch nicht erfassbar sei, für welche Musik und welchen Künstler wie viele Gebühren anfallen, wenn YouTube-Nutzer Videos abrufen.

Gefunden heute bei Heise.de

3 Kommentare Juli 1st, 2007

YouTube Mobile - Videos aufs Handy

YouTube sein neues mobiles Portal YouTube Mobile eröffnet. Die Startseite kommt, handytypisch, sehr aufgeräumt und mit wenig Informationen daher. Es werden lediglich die 9 neuesten Videos, ein Menü zum navigieren durch die Kategorien und das Suchfeld angezeigt. Alle Videos liegen im 3gp-Format vor das von fast j edem Handy abgespielt werden kann.

Ansehen kann man sich das Portal auch mit dem PC unter der Adresse m.youtube.com. Spätestens beim abspielen eines Videos wird es aber wahrscheinlich am nicht vorhandenen 3gp-Player oder an der Nicht-Unterstützung des RTSP-Protokolls scheitern, von daher kann ich auch nichts über die Qualität der Videos sagen. Außerdem sind zur Zeit noch nicht alle Videos in der mobilen Version enthalten, meine neueren sind auch noch nicht mit dabei.

Vor dem ersten betreten des Portals warnt YouTube den User auch davor dass die Videos sehr datenintensiv sind und die Rechnung in die Höhe treiben können wenn man einen Daten-Tarif ausgewählt hat. YouTube empfiehlt einen Minuten-Tarif oder noch besser eine Flatrate. Wie es aussieht kann man bisher noch keine Videos per Handy über dieses Portal hochladen oder Videos kommentieren, kann aber auch sein dass das im Browser nur nicht angezeigt wird.

Damit kann man es sich demnächst eigentlich sparen Videos herunterzuladen und aufs Handy zu packen, schließlich ist YouTube ja immer erreichbar ;-) Und solche Anwendungen wie YouTube Mobile fördern natürlich auch den Handy-Internet-Markt und wird die Provider dazu zwingen bessere Tarife oder Flatrates anzubieten.

Verizon-Kunden kommen übrigens schon länger in den Genuss dieses seit November geplanten mobilen Portals.

2 Kommentare Juni 18th, 2007

Youtube.de Domain gehört nun Youtube!

YoutubeGoogle plant europäische Version von YouTube.
Das Videoportal YouTube (youtube.com) erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Gerüchte machten sich breit, Google mache große Pressekundgebungen und ein jeder besonders die Presse munkelte wann Youtube endlich die Welt bzw. den europäischen regional und LandesMarkt erobert. Onlinezeitungen schrieben ominöse Artikel über bald anstehende Bekanntgaben und nun ist es gewiss. Inzwischen ist die Suchmaschinentochter auch im Besitz der Youtube.de-Domain. Die Adresse youtube.de gehörte bis zum Monatswechsel noch einer englischen Limited und verwies auf das Portal VideoTube des Landshuters Rudi Singer. Damit zieht Google nun Yahoo! nach die in den letzten Tagen ihren Online-Bilderdienst flickr in weiteren Sprachen schalteten (natürlich auch in deutsch - flickr.de) und somit klar auf WEB 2.0 Beutezug auf den europäischen Markt gehen. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte Google die Domain beansprucht und angekündigt, diesem “Markenmissbrauch ein Ende zu machen”.

Seit Anfang Juni gehört die Domain nun der YouTube Inc. in San Mateo (USA). Auch die deutsche Wortmarke Youtube, die Singer über seine ISP Software GmbH registriert hatte, ist nach Angaben des Unternehmers an die Google-Tochter übergeben worden. Berichte, nach denen die Domain von der DeNIC aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung überschrieben worden war, wollte VideoTube dagegen nicht bestätigen. “Bezüglich der Domain youtube.de gab es eine außergerichtliche Einigung”, erklärte Singer gegenüber heise online. Über nähere Einzelheiten hätten sich beide Seiten zu “Stillschweigen verpflichtet”. Von Google Deutschland war dazu heute nichts zu erfahren.

Die Übergabe der Domain kommt zeitgleich mit den Berichten der vergangenen Tage, nach denen Google lokalisierte YouTube-Portale in verschiedenen europäischen Ländern plant. So soll es unter anderem einen französischen YouTube-Ableger geben. Über mögliche Pläne für eine deutsche Version des Videoportals, das hierzulande durchaus ernstzunehmende Konkurrenz hat, wollte sich Google zuletzt nicht äußern. Zumindest die passende Domain hat das Unternehmen jetzt. Noch verweist die Domain Youtube.de auf kein neues Ziel, sondern landet auf einer Transit-Seite der DeNIC.

Hoffentlich wird Youtube durch die Länderausrichtung dann auch ein wenig Traffic Entlastung erfahren und die Videos und dadurch die Performance dieses bisher total überladenen Portals dadurch schneller!

Mehr auf heise.de

UPDATE (21.06.2007): Youtube.de leitet auf Youtube.com weiter!

2 Kommentare Juni 14th, 2007

Neues Youtube Video Interface Design

Embedded-Videos mit neuer Oberfläche
YouTube hat ein neues Interface-Design eingeführt, youtube-logo.jpg in dessen Rahmen die Videos eingeblendet werden. Neu ist vor allem die Darstellung mehrerer “verwandter” Videos in Form eines Miniaturen-Bandes, das dem Dock von MacOS X ähnelt.

Berührt der Anwender mit der Maus eine dieser Miniaturen, wird die Ansicht leicht vergrößert dargestellt. Mit einem Klick wird das Video erwartungsgemäß gestartet. Außerdem lassen sich verwandte Videos, die YouTube über ähnliche Schlüsselwörter herausfiltert, sequenziell mit eingeblendeten Vor- und Zurückpfeilen links und rechts des aktuellen Videofensters direkt starten.

Das neue Interface-Design ist nicht von Anfang an für alle Videos genutzt worden. Zunächst gab es nur direkt von der YouTube-Seite aus das neue Design zu sehen, nun werden immer häufiger auch Embedded-Videos damit ausgestattet, die auf Seiten Dritter eingeblendet werden.

Eine Wahlmöglichkeit, welches Interface-Design eingeblendet wird, ist nicht vorhanden.

Kommentieren Juni 8th, 2007

YouTube möchte Video-Uploader am Erlös beteiligen

YouTube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

Dem Mitbegründer der Video-Community YouTube zufolge sollen deren Nutzer bald finanziell von ihren Uploads profitieren können. Die Abrechnungs- und Sicherheitsaspekte dieses Versprechens sind jedoch noch ungeklärt.

Quelle und mehr Informationen: Golem.de

Kommentieren Januar 30th, 2007

Google Video durchsucht absofort YouTube

Für den User war bisher von der Google Übernahme von YouTube nicht viel zu merken, ausser Meldungen von Copyright- und Markenrechtsverletzungen. Das wird sich ab jetzt ändern, denn GoogleVideo ist seit Donnerstag in der Lage die Videos von YouTube zu durchsuchen und direkt aus den Suchergebnissen, auf die entsprechende YouTube Webseite zu linken. Damit hat Google die Weichen für die Zukunft gestellt und beide Online Portale sinnvoll miteinander verknüpft. gSpy »

In den Suchergebnissen tauchen die YouTube-Videos, genauso wie die Video’s von GoogleVideo auf und sind auf den ersten Blick kaum von diesen zu unterscheiden. Schaut man etwas genauer hin, entdeckt man jedoch auf den zweiten Blick die unterschiedlichen URL’s.

1 Kommentar Januar 27th, 2007


Kalendar

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jul    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Themenrelevant

Monatsarchiv

  • Juli 2012
  • Juni 2012
  • April 2010
  • März 2010
  • Februar 2010
  • Oktober 2009
  • Juni 2009
  • April 2009
  • März 2009
  • Februar 2009
  • Januar 2009
  • Dezember 2008
  • November 2008
  • Oktober 2008
  • September 2008
  • August 2008
  • Juli 2008
  • Juni 2008
  • Mai 2008
  • April 2008
  • März 2008
  • Februar 2008
  • Januar 2008
  • Dezember 2007
  • November 2007
  • Oktober 2007
  • September 2007
  • August 2007
  • Juli 2007
  • Juni 2007
  • Mai 2007
  • April 2007
  • März 2007
  • Februar 2007
  • Januar 2007
  • Dezember 2006
  • September 2006
  • Themenarchiv

    TOP 10: Aktuelle Artikel

    Anzeige

    teliad - Der Marktplatz für Textlinks

    Über 100 Domain-Endungen schnell und einfach registrieren.


    Relevante Suchbegriffe: