AdScale.de – Ein Reigen an Investoren für ein Startup aus München

Die Samwer-Brüder, Holtzbrinck Ventures und Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski beteiligen sich am Münchner Start-Up AdScale.

In wenigen Wochen soll unter dem Namen AdScale der „erste Echtzeit-Marktplatz für Onlinewerbung in Deutschland“ starten. Gründer der Plattform sind Klaus von Doemming Klaus von Doemming auf Xing nachschlagen und Stephan Kern Stephan Kern auf Xing nachschlagen. Die beiden Münchner wollen künftig „Werbung im Internet zielgenauer und effektiver“ anbieten. Geplant ist, dass auf AdScale.de Website-Betreiber Werbeplätze anbieten. Werbetreibende wiederum sollen die Publisher direkt kontaktieren und Anzeigen auf deren Seiten platzieren können. Da im Prinzip jeder Website-Betreiber mitmachen kann, plant AdScale ein breites Portfolio von Werbeplätzen in Nischen-Segmenten. Werbetreibende sollen vor allem vom Long Tail profitieren.

Mit dem European Founders Fund der Samwer-Brüder, Holtzbrinck Ventures und den beiden Privatinvestoren Oliver Jung Ex-Entory und Lukasz Gadowski Spreadshirt konnten die Gründer jetzt hochkarätige Investoren für ihr Unternehmen gewinnen. Über die Höhe der Investitionen wurde Stillschweigen vereinbart. „Wir glauben weiterhin an das große Potenzial von Marktplätzen im Internet“, begründet etwa Oliver Samwer die neue Investition.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.