WordPress database error: [Duplicate entry '6208945' for key 1]
INSERT INTO wp_statz (ip, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.157.52.205', '2017-03-24 18:50:06', NULL, NULL, NULL, 800, 'Gast')

weblike @ Facebook  weblike @ Twitter  weblike® - Digital Marketing Agency

Einträge in der Kategorie 'Webdesign'

Relaunch: Neues Yigg Design

Yigg.de hat sich ein neues Layout verpasst, nicht nur die Farben sind anders, auch die Anordnung der Elemente ist geändert worden. Und wie nach jedem Relaunch gibt es auch beim Yigg-Relaunch sehr unzufriedene User (Blick auf die “Besten News” genügt:), die sich über die Farben, die Features, die Anordnung, Bugs und fehlende Daten beklagen.

Mehr im Basic Thinking Blog

4 Kommentare Juli 4th, 2008

Flash-Dateien sind nun suchmaschinen-tauglich

Google und Yahoo indizieren Flash-Dateien

Die Suchmaschinenbetreiber Google und Yahoo indizieren künftig auch Dateien im Flash-Format (SWF) von Adobe. Inhalte des auf Vektorgrafiken basierenden Animations- und Grafikformats wurden bislang von den Suchmaschinen im Internet so gut wie gar nicht erfasst.

Um den dynamischen Inhalt zu erschließen, hat Adobe nach eigenem Bekunden mit Google und Yahoo zusammengearbeitet. “Google hat intensiv daran gearbeitet, das Auffinden und Lesen von SWF-Dateien zu verbessern”, erklärte Bill Coughran, Senior Vice President für Entwicklung bei Google. “Durch unsere jüngste Zusammenarbeit helfen wir nun Websitebetreibern, die ihre Inhalte mit Adobe-Flash-Software gestalten, dabei, dass sie von den Crawlern besser gefunden werden.

Bisher konnten Suchmaschinen nur statischen Text und Links innerhalb von SWF-Dateien aufspüren. “Nutzer erhalten bessere Suchergebnisse, weil eine Menge Informationen in SWF-Dateien stecken, die nun voll indiziert werden”, erklärte Justin Everett-Church, Senior Product Manager bei Adobe für den Flash Player. “Inhalteproduzenten können jetzt Flash-Dateien online stellen und sich sicher sein, dass über die konventionellen Suchmaschinen mehr Nutzer zu ihnen kommen. Um das zu erreichen, muss man nichts implementieren - es funktioniert automatisch und mit jeder SWF-Datei”, so Everett-Church weiter.

Google verweist bereits in den Trefferlisten auf Informationen aus Flash-Dateien. Yahoo wird demnächst ein entsprechendes Update für die Yahoo-Suchmaschine bereitstellen, erläuterte Adobe.

Heftig wenn nun gut verlinkte Flash-Seiten - bisher “ohne Inhalt” - auf einmal ranken. Da wird sich einiges tun!

4 Kommentare Juli 2nd, 2008

Jedes 5. Unternehmen besitzt keine Website

Internetauftritte für Firmen noch nicht selbstverständlich nur vier von fünf Unternehmen besitzen eine Website

Knapp 80 Prozent der deutschen Unternehmen haben eine Webpräsenz. Vergleicht man diesen Wert mit 2006, konnte ein Wachstum von 5 Prozentpunkten verzeichnet werden. Allerdings ist Deutschland selbst mit diesen Werte noch nicht EU-Spitzenreiter.

Nach einer Studie des Branchenverbandes Bitkom hat zwar die überwiegende Mehrheit deutscher Firmen eine Onlinepräsenz, in den skandinavischen Ländern hingegen ist die Zahl noch höher. Beim Spitzenreiter Schweden sind 85 Prozent der Unternehmen mit einem eigenen Internetauftritt ausgestattet. Dänemark ist mit 84 Prozent knapp dahinter auf Platz zwei und in Finnland und den Niederlanden sind es 81 beziehungsweise 80 Prozent.

Deutschland liegt mit Platz fünf vor Großbritannien und Frankreich. Belgien, Tschechien und die Slowakei belegen die letzten Plätze, obwohl es in den letzten Jahren dort eine hohe Zuwachsrate gab. Die Slowakei legte um neun Prozentpunkte auf nunmehr 70 Prozent zu, Slowenien um fünf und Estland um vier Prozentpunkte.

In der Studie wurden nur Unternehmen berücksichtigt, die mindestens zehn Beschäftigte haben.

2 Kommentare Juni 28th, 2008

AxsJAX - die Bibliothek für barrierefreie Ajax-Applikationen

Ajax-Applikationen erobern das Web, lassen dabei aber viele behinderte Menschen außen vor, da Systeme, die helfen, in Webseiten zu navigieren oder diese vorlesen, mit den interaktiven Webseiten oft wenig oder gar nichts anfangen können. Dem will Google mit AxsJAX Abhilfe schaffen und veröffentlicht die Bibliothek als Open Source.

Entwickelt wurde AxsJAX von Charles L. Chen, der auch die Firefox-Erweiterung Fire Vox entwickelt hat, eine Art für Firefox optimierten Screenreader. Chen arbeitet mittlerweile für Google und hat dort eben die Bibliothek AxsJAX geschrieben, die nun unter der Apache Lizenz 2.0 veröffentlicht wurde.

AxsJAX soll Entwicklern helfen, ihre Ajax-Applikationen barrierefrei zu machen und so genannte Accessibility-Erweiterungen zu integrieren, wie sie das W3C in seiner ARIA-Roadmap (Accessible Rich Internet Applications) festschreibt. Diese Erweiterungen können von spezieller Hard- und Software genutzt werden, um Behinderten die Bedienung von Ajax-Applikationen zu vereinfachen. Browser und Spezial-Soft- und Hardware müssen ihrerseits W3C-ARIA unterstützen.

Informationen und der Quellcode von AxsJAX stehen unter code.google.com/p/google-axsjax zum Download bereit. Derzeit kommt AsxJAX in Googles Suche sowie dem Google Reader zum Einsatz, zum Testen eignet sich unter anderem Fire Vox.

Kommentieren November 14th, 2007

Aktuelle Browser Nutzerstudie: IE6 weiter Marktführer

Internet Explorer 6 dominiert weiterhin deutschen Browser-Markt

Die deutsche Webtrekk GmbH hat Zahlen zum Browser-Verhalten im dritten Quartal 2007 veröffentlicht und belegt, dass es nur minimale Änderungen gegeben hat. Während in Deutschland der Internet Explorer 7 leicht zu Ungunsten der Vorversion des Microsoft-Browsers zulegte, konnte sich Firefox über weiter zunehmenden Zuspruch freuen.

Die meisten deutschen Internetnutzer verwendeten demnach weiterhin den Internet Explorer 6, der einen leicht rückläufigen Marktanteil von 41,15 Prozent aufweist. Im zweiten Quartal 2007 lag der Marktanteil noch bei 43,18 Prozent. Um weniger als zwei Prozentpunkte stieg der Anteil des Internet Explorer 7, der im dritten Quartal 2007 bei 25,23 Prozent lag. Knapp einen Prozentpunkt konnte Firefox zulegen, den 27,08 Prozent der deutschen Nutzer einsetzten. Schließlich verwendeten 2,79 Prozent der Internetanwender Safari als Browser.

Bei den Betriebssystemen führte Windows XP die deutsche Rangliste mit 79,56 Prozent Marktanteil weiterhin überdeutlich an, auch wenn sich der Wert um knapp zwei Prozentpunkte verkleinerte. Auch im dritten Quartal 2007 setzten nur wenige deutsche Nutzer Windows Vista ein, der Marktanteil lag trotz leichtem Zugewinn nur bei 4,09 Prozent.

 

Die meisten deutschen Anwender verwendeten weiterhin die Bildschirmauflösung mit 1.024 x 768 Pixeln, die auf einen Anteil von 43,29 Prozent kam und damit um über zwei Prozent zurückging. Auch die Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln war leicht rückläufig und wurde von etwa 20 Prozent der Nutzer eingesetzt. Zugleich gewinnt die Notebook-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln zunehmend an Bedeutung, mit der 11,35 Prozent der Anwender das Internet besuchten.

Die Daten stammen von verschiedenen Webtrekk-Kunden-Websites aus den Bereichen Mode, Musik, Medien, Tourismus, Spielwaren, Speisen, Bau, Elektro und Wissenschaft. Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte der beobachteten Webtrekk-Kunden-Sites. Insgesamt verzeichnen diese Seiten nach Webtrekk-Angaben über 85 Millionen Besucher pro Monat.

Kommentieren Oktober 30th, 2007

Ebay.de Startseiten Relaunch

eBay neu erleben!

Die Startseiten von Ebay wurde gerelauncht. Gleich mal reinschaun ebay.de
Und einem wird auffallen alles ist wird soll einfach einfacher werden… ganz schön einfach!
;)
Was ist neu?

Interaktive Elemente (WEB 2.0 - AJAX basierend) auf der Startseite, sowie sind weniger Seitenaufrufe notwendig um ans Ziel zu gelangen. Mehr konnte ich jedoch nicht entdecken.

Am 4. September 2007 will eBay unter dem Motto “eBay neu erleben” weitere Änderungen in seinem Angebot vorstellen.

6 Kommentare August 29th, 2007

Neu: VirtualPC-Image - Internet Explorer (IE)

Webentwickler aufgepasst!
Microsoft hat sein VirtualPC-Image für Webentwickler überarbeitet, das den Internet Explorer 6 bzw. 7 mitbringt. Damit können Webentwickler und -designer die Browser auf ihrem System parallel nutzen, um ihre Webseiten damit zu testen.

Der beste Weg, den Internet Explorer in verschiedenen Versionen auf einem System zu nutzen, besteht darin, für jede Version eine virtuelle Maschine aufzusetzen. Und genau diesen Weg schlägt Microsoft mit seinem “Internet Explorer Application Compatibility VPC Image” ein. Es kann in der kostenlos erhältlichen Software Virtual PC 2007 (VPC) von Microsoft genutzt werden.

Das entsprechende VPC-Image auf Basis von Windows XP SP2 hat Microsofts IE-Team nun überarbeitet und mit allen aktuellen Patches versehen. Zur Verfügung stehen zwei Images, eines mit dem IE6 und eines mit IE7, beide funktionieren aber nur zeitlich begrenzt bis 7. Dezember 2007.

Die VPC-Images sind unter microsoft.com/downloads zu finden, VirtualPC 2007 steht unter microsoft.com/windows/products/winfamily/virtualpc zum Download bereit.

Kommentieren August 21st, 2007

Bundeskanzlerin.de - Angela Merkel für Kinder

Heute mal wieder etwas aus dem Gebiet Webdesign:

Sehr gelungen finde ich die Special Seiten für Kinder auf www.bundeskanzlerin.de

Lasst euch inspirieren! :)

Kommentieren August 14th, 2007

AjaxDaddy eine große Auswahl an eleganten WEB 2.0 Demos

Ihr kennt MiniAjax dann solltet Ihr auch AjaxDaddy kennen!
Ein Showcase für elegante Ajax Anwendungen und WEB 2.0 Lösungen.

Mit schönen Beispielen und Demos mehr auf AjaxDaddy.com

Viel Spaß!

2 Kommentare Juli 28th, 2007

CSS 3 - nächstes Level bitte!

Während die Entwicklung an HTML 5 erste Ansätze zeigt und das W3C hofft, bis 2010 einen fertigen Standard (Recommendation) auf die Beine zu bringen, tröpfelt die Entwicklung von CSS Level 3 nur so vor sich hin. Dabei sind zumindest Teile der Spezifikation bereits in (einige) Browser eingeflossen und doch scheint Standard noch nicht in greifbare Nähe zu rücken.

Die Layoutsprache CSS (Cascading Stylesheets), mit der HTML-Dokumente im Netz erst ihr hübsches Äußeres bekommen, hatte es schon immer schwer. Schon die ersten Implementierungen in Browsern waren alles andere als brauchbar. Exemplarisch sei hier der Netscape Navigator 4 genannt, welcher mit seiner CSS-Emulation namens Javascript Stylesheets (JSSS) so manch einen Webdesigner wohl fast in den Wahnsinn getrieben haben dürfte.

Erst CSS Level 3 bringt einige langerwartete Verbesserungen: Wer auf runde Rahmen, Transparenzen und mehr Möglichkeiten bei Selektoren und Pseudoklassen hofft, muss sich jedoch noch eine Weile gedulden. Wer vorsichtig ist, kann die ersten CSS-3-Funktionen, die sich schon in dem ein oder anderen Browser befinden, aber bereits benutzen.  

Während der HTML-5-Standard erst in den Kinderschuhen steckt und erste Implementierungen noch Mangelware sind, gibt es diese bei CSS 3 bereits, jedoch kommt das W3C anscheinend mit der Standardisierung nicht voran. Die ersten Arbeiten wurden bereits 1999 vorgelegt und stecken immer noch in der Phase des Arbeitsentwurfs (Working Draft), obwohl sie teilweise sogar den Status “Candidate Recommendation” innehatten, also fast fertig waren.

Weiterlesen auf Golem.de 

Mehr Informationen auf: www.css3.info

1 Kommentar Juli 15th, 2007

HTML 5 - W3C vs. Browserhersteller

Webtechnologien im Umbruch: Browserhersteller mit HTML 5 contra W3C mit XHTML 2.0

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat es nicht leicht dieser Tage. Immer häufiger erklingen Stimmen, denen die Arbeit des Konsortiums zu langsam voranschreitet und in eine falsche Richtung abdriftet. HTML ist ein Beispiel dafür. Mehrere Browserhersteller haben sich zusammengeschlossen, um HTML unter eigener Leitung zu entwickeln. Das W3C hat die Arbeit am HTML-4-Nachfolger mittlerweile anerkannt und die Weiterentwicklung auf dieser Grundlage selbst wieder aufgenommen, dennoch stellt sich die Frage, ob der neue Standard tatsächlich etwas verbessert.

Hyper Text Markup Language, kurz HTML, ist die sicherlich wichtigste Komponente, wenn es um das Erstellen von Webseiten geht. Ein paar wenige Elemente genügen und schon kann eine Webseite ins Netz gehen, eine HTML-Seite ist von sich aus tragfähig und geeignete Werkzeuge erleichtern die ersten Gehversuche. Doch der Standard ist alt, zu alt, wie sowohl Browserhersteller als auch Webdesigner mittlerweile meinen. “Jawohl!”

Kommentieren Juli 14th, 2007

“Test Everything” - Ajax unterstütze Domain Tools

Eine neue sehr geschmeidige Ajax-Anwendung für alle möglichen Domain Tools Abfragen. Mehr dazu auf http://tester.jonasjohn.de/ - einfach mal ausprobieren. Sehr smarte Sache!
Ähnlich der ebenfalls grandiosen Seitwert.de Ajax-Domain-Tools-Abfrage-Lösung. :)

2 Kommentare Juli 13th, 2007

Yahoo Suggest Search

yahoo-logo.gifNeue Funktion liefert Vorschläge zu Sucheingaben.
Yahoo hat in seine Suchmaschine eine neue Funktion namens “Suggest” integriert. Damit werden Eingaben automatisch vervollständigt, indem ein Algorithmus versucht zu erkennen, was der Nutzer eingibt. Leider gibt es diese Funktion derzeit nur auf der US-Präsenz von Yahoo (www.yahoo.com). Gibt der Nutzer in das Suchfeld auf Yahoo.com etwas ein, erscheint kurze Zeit später ein Drop-Down-Bereich, in dem Vorschläge gemacht werden, die zur Eingabe passen. Somit soll dem Nutzer Tipparbeit bei komplizierten Worten abgenommen werden. Außerdem sollen so Tippfehler vermieden werden. Yahoo Suggest steht derzeit nur auf den US-Seiten der Suchmaschine bereit. Die deutsche Version von Yahoo kennt diese Neuerung noch nicht.

“Suggest” ist jedoch nichts neues, aber Yahoo ist wohl die erste Suchmaschine die diese Ajax-unterstützte Suche nicht mehr nur im Beta-Status testet. Googles Toolbar z.B. hat ebenfalls schon eine “Suggest-Search“. Sowie gibt es eine Beta-Version von Google Suggest bei Google Laps.

Bei einer suggested Search werden die getippten Buchstaben des Suchwortes unmittelbar im Hintergrund zum Server übertragen und das jeweilige Ergebnis wird im Hintergrund in Sekundenschnelle zurückgeschickt und “live” in die bestehende Seite eingefügt. Dieser Vorgang wiederholt sich bei jedem getippten Buchstaben.

1 Kommentar Juli 12th, 2007

Safari 3.0.2 für Windows behebt Anzeige Fehler

Safari LogoNachdem sich Apple mit seiner kaum als Beta zu bezeichnenden Vorabversionen seines Webbrowsers Safari für Windows nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte, scheint Version 3.0.2 die Darstellungsprobleme von Webseiten auf nicht-englischsprachigen Windows-Versionen zu beheben. Dennoch beklagen sich Nutzer in Apples Diskussionsforen weiterhin über zahlreiche Fehler. Bei einem Kurztest von heise online dauerte es beispielsweise sehr lange, bis Safari 3.0.2 komplexere Webseiten anzeigte. Mitunter benötigte die Betaversion bis zu einer Minute, bis die Seite vollständig gerendert wurde; Firefox, Internet Explorer und Opera benötigten dafür nur wenige Sekunden. Während sich im Forum einige Nutzer darüber beklagten, dass Videoportale wie YouTube nicht funktionieren würden, spielten die eingebetteten Flashvideos bei unseren Experimenten klaglos.

1 Kommentar Juni 25th, 2007

Kununu.com ein Xing Ebenbild?

Kununu ist eine deutschsprachige Arbeitgeber-Bewertungsplattform, auf der Arbeitnehmer sich über Arbeitsverhältnisse bei Firmen informieren können. Ermöglicht wird dies durch zwei Arten von Bewertungsmöglichkeiten (Express-Bewertung und Standard-Bewertung) und zahlreiche Such- und Vergleichsfunktionen.
Jedoch Kununu.com schaut irgendwie XING ein wenig ähnlich, oder?! ;) Also zumindest dem Vorgänger Design.

Einfach mal unter kununu.com reinschauen und sein eigenes Bild machen. Da ist z.B. evantis.de vom Design schon ein wenig kreativer gewesen! Darf man hier nun von Webdesign Klau reden, als Xing Mitarbeiter würde ich mich schon mal kurz bei Kununu melden.

3 Kommentare Juni 11th, 2007

Qype.com und Technorati.com - WEB 2.0 Redesign Welle

technorati-logo.gifDas Design ändert sich die WEB 2.0 Qualität bleibt:
Nach sechsmonatiger Arbeit steht endlich die neue Version von Technorati. Und es hat sich einiges getan, schaut selbst. Mehr dazu im Technorati Blog »
Ebenfalls seit heute (23.05.2007) online das Redesign von Qype. Die Vorteile der neuen Version findet ihr ebenfalls im Blog von Qype »

2 Kommentare Mai 23rd, 2007

Ältere Einträge


Kalendar

März 2017
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Themenrelevant

Monatsarchiv

  • Juli 2012
  • Juni 2012
  • April 2010
  • März 2010
  • Februar 2010
  • Oktober 2009
  • Juni 2009
  • April 2009
  • März 2009
  • Februar 2009
  • Januar 2009
  • Dezember 2008
  • November 2008
  • Oktober 2008
  • September 2008
  • August 2008
  • Juli 2008
  • Juni 2008
  • Mai 2008
  • April 2008
  • März 2008
  • Februar 2008
  • Januar 2008
  • Dezember 2007
  • November 2007
  • Oktober 2007
  • September 2007
  • August 2007
  • Juli 2007
  • Juni 2007
  • Mai 2007
  • April 2007
  • März 2007
  • Februar 2007
  • Januar 2007
  • Dezember 2006
  • September 2006
  • Themenarchiv

    TOP 10: Aktuelle Artikel

    Anzeige

    teliad - Der Marktplatz für Textlinks

    Über 100 Domain-Endungen schnell und einfach registrieren.


    Relevante Suchbegriffe: